Anzeige

Von Sölden zum Gasthof Sonneck

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
1:15 h
Länge
7,2 km
Aufstieg
670 hm
Abstieg
70 hm
Max. Höhe
1.941 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
Anzeige

Umgeben von majestätischen Bergen und glasklarer Luft marschiert man bei dieser Hüttenwanderung in den Ötztaler Alpen von Sölden bis zum Gasthof Sonneck auf 1.968 m.

Insgesamt handelt es sich hier um eine lohnende, nicht zu anstrengende Wanderung in Tirol, die sich für Jung und Alt gleichermaßen lohnt und am Ende einen traumhaften Blick in die Ötztaler Bergwelt verspricht.

💡

Verbunden mit echter Tiroler Gastlichkeit ist der Gasthof Sonneck (1.968 m) im Sommer wie im Winter ein wahres Bergerlebnis. Der Gasthof ist sowohl mit dem Auto wie auch zu Fuß erreichbar. Im Winter führt sogar ein Schlepplift direkt vor die Haustüre. An sonnigen Tagen kann man sich auf der großen Terrasse mit Blick auf die Ötztaler Gletscherwelt vom Aufstieg erholen.

Anfahrt

Auf der A12 bei Haiming ins Ötztal abfahren und weiter auf der B186 bis Sölden fahren.

Parkplatz

Postparkplatz in Sölden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Vom Bahnhof Ötztal mit dem Postbus nach Sölden fahren.

Bergwelten entdecken