15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Auf den Spuren der Waldbahn

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
4:45 h
Länge
15 km
Aufstieg
270 hm
Abstieg
270 hm
Max. Höhe
914 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige
Mittelschwierige Wanderung in den Chiemgauer Alpen in Bayern entlang der Trasse einer ehemaligen Schmalspurbahn, die in den 1930er-Jahren von der bayerischen Forstverwaltung betrieben wurde und von Reit im Winkl bis Ruhpolding führte. Der höchste erreichte Punkt liegt dabei auf 919 m.
💡
Am Weitsee ist Baden erlaubt – und das sogar bei freiem Eintritt. Der See verfügt über Trinkwasserqualität und liegt herrlich idyllisch umrahmt von Bergen. Das Badezeug sollte man also auf jeden Fall dabei haben.

Anfahrt

Auf der Autobahn A8 von München bei der Abfahrt Bernau auf die B305 abfahren und bis Reit im Winkl fahren.

Parkplatz

In Reit im Winkl.

Öffentliche Verkehrsmittel

Vom Bahnhof Prien mit dem Bus Nr. 9505 nach Reit im Winkl fahren.

Bergwelten entdecken