Minjera-Rundweg bei Buzet

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 3:30 h 11,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
314 hm 314 hm 265 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
Wandern •

Veli Badin

Anspruch
T1
Länge
10 km
Dauer
3:00 h
Wandern •

Crna Punta

Anspruch
T1
Länge
9,5 km
Dauer
3:45 h

Auf historischen Spuren oberhalb des Tals der Mirna in Istrien, Kroatien: Südlich von Buzet liegen im Tal der Mirna die Überreste der ältesten Bauxitmine Europas, wo bereits vor 400 Jahren Bauxit und Pyrit abgebaut wurden.

Höhepunkt der Wanderung ist zweifelsohne ein historischer Bergwerksstollen mit Tropfsteinen und Mineralienschichten, aber auch der Rest der Tour gestaltet sich sehr lohnend: Flussauen, alte Dörfer, kleine Wasserfälle und einen herrlichen Blick auf die Stadt Buzet gibt es sozusagen noch als Draufgabe.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Istrien: mit Kvarner-Bucht, Krk, Cres und Lošinj“ von Marcus und Rosemarie Stöckl und Rosemarie Stöckl-Pexa erschienen im Bergverlag Rother.

Einkehren kann man in der „Konoba Most"; unterwegs gibt es keine Möglichkeit. Wer lieber eine Einkehr auf halber Strecke möchte und mit dem Auto unterwegs ist, kann auch an der Brücke über die Mirna an der Straße nach Sovinjak die Tour beginnen. Kein Trinkwasser unterwegs.

Für die „Erforschung" des alten Bergwerksstollens unbedingt eine Taschenlampe mitnehmen!

Anfahrt

Buzet, Ortsteil Most bei der Brücke über die Mirna, 45 m; von der Hauptstraße Buzet–Umag unterhalb der Altstadt Richtung Pazin abbiegen. Vom Busbahnhof Buzet 20 Min. pro Richtung zusätzlich.

Öffentliche Verkehrsmittel

Busverbindungen nach Buzet

Wandern • Kärnten

Kaiser Arnulf-Weg

Dauer
3:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
9,9 km
Aufstieg
210 hm
Abstieg
200 hm
Wandern • Kärnten

Sternberg-Runde

Dauer
4:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
11,5 km
Aufstieg
270 hm
Abstieg
270 hm
Wandern • Kärnten

Penkensee-Runde

Dauer
3:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
9,8 km
Aufstieg
170 hm
Abstieg
170 hm

Bergwelten entdecken