16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Genusswanderung auf dem Kramerplateau

Genusswanderung auf dem Kramerplateau

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T1 leicht
Dauer
5:15 h
Länge
11,4 km
Aufstieg
240 hm
Abstieg
220 hm
Max. Höhe
842 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
    Anzeige
    Auf diesem Panoramaweg in Bayern werden gut gepflegte Wanderwege, wenige und leichte Steigungen und gemütliche Einkehrmöglichkeiten geboten. Diese Tour ist das ganze Jahr über zu begehen ist und führt von Grainau kommend am Kramerhang entlang.

    Entlang der Wanderung befinden sich zahlreiche Bänke und somit kann man am Höhenrain und Kramerplateau in den Ammergauer Alpen den Ausblick auf das beeindruckende Alpenpanorama genießen.

    Auf der Route befinden sich einigge Zu- und Abstiege, somit kann man die Tour ganz individuell gestalten. Auch während des Weges bieten sich viele Abwechslungsmöglichkeiten wie die Kriegergedächtniskapellen in Grainau und Garmisch, das Kneipp-Becken oberhalb der Almhütte, der Waldlehrpfad, der Pflegersee mit Strandbad und der Burglehrpfad zur Ruine Werdenfels.
    💡
    Auch Nordic Walking Liebhaber kommen auf dieser Wanderung auf ihre Kosten.

    Im Sommer ist der Kramerplateauweg über Garmisch sogar mit Kinderwagen begehbar und auch für Rollstuhlfahrer fahrbar und daher barrierefrei.

    Anfahrt

    A95 Richtung Garmisch-Partenkirchen, am Autobahnende Eschenlohe über die B2 nach Garmisch-Partenkirchen. Der Beschilderung Garmisch/Grainau/Tirol folgen. Von Mittenwald die B2 kommend, am Rathausplatz rechts der Beschilderung Grainau / Zugspitze / Reutte / Tirol folgen.

    Jetzt geht es den Ortsteil Garmisch hindurch. Nach Ortsende auf der B23 die zweite Abfahrt „Grainau/Zugspitze“ nehmen und bis zum Unteren Dorfplatz fahren.

    Von Ehrwald / Tirol kommend auf der B23 die erste Abfahrt nach Grainau / Zugspitze nehmen und hier bis zum Unteren Dorfplatz fahren.

    Parkplatz

    Am Unteren Dorfplatz hat es einige Parkplätze. Sollten diese belegt sein, stehen vor dem Kurhaus noch viele weitere zur Verfügung (Waxensteinstraße folgen, nach 250 m links Beschilderung Kurhaus).

    Öffentliche Verkehrsmittel

    Mit der Deutschen Bahn nach Garmisch-Partenkirchen. Hier in den Zug der Zugspitzbahn umsteigen (Ankunfts- und Abfahrtzeiten sind meist aufeinander abgestimmt, Zugspitz-Bahnhof direkt hinter dem Bahnhof der Deutschen Bahn) und am Bahnhof Grainau aussteigen. Der Waxensteinstraße nach links Richtung Unterer Dorfplatz folgen.

    Bergwelten entdecken