Storhaugen

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
L+ leicht 3:00 h 4,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.080 hm 90 hm 1.142 m

Der Storhaugen, 1.142 m, in den Lyngen Alps, Olderdalen, in Norwegen gleicht einem weissen, gleichmäßig geneigten Schild oberhalb von Djupvik mit vielen Abfahrtsvarianten.

Der Hausberg von Djupvik ist der nördlichste, lohnenswerte Skigipfel in der Gipfelreihe oberhalb der Küstenlinie in Olderdalen. Dank der örtlichen Bergführer geht es nahezu hindernisfrei durch den Wald- und Staudengürtel. Darüber wartet ein unendlich breiter Gipfelhang, den man je nach Schneeverhältnissen beliebig aufsteigen und Abfahren kann. Hier kommen sich selbst mehrere Skitourengruppen nicht in die Quere. Der Gipfelgrat vom Nord- zum Südgipfel bricht ostseitig mit einer mächtigen, senkrechten Steilwand ab. Vorsicht deshalb am überwechteten Gipfelgrat!

💡

Die nächste Einkehrmöglichkeit gibt es erst wieder in Olderdalen, direkt am Hafenkiosk.

Experten für Skitouren in den Lyngen-Alps findet man bei peak experience Bergerlebnisse, Heinrich Lechner, welcher seit vielen Jahren per Schiff und zu Land die Skitourenberge in der Region Troms mit seinen Gästen erkundet.

Anfahrt

Mit dem Auto z.B. vom Ausgangspunkt Lyngseidet (einer der Hauptorte im Lyngenfjord) zuerst mit der Fähre (northbound) in ca. 40 min nach Olderdalen. Von hier auf der Hauptstraße Richtung Norden und in weiteren ca. 15 bis 20 min bis in die langgezogene Ortschaft Djupvik. Nach einem langen Geradeausstück geht es in einer langgezogenen Rechtskurve leicht bergauf, ehe in spitzem Winkel ein kleines Schottersträßchen scharf nach rechts abzweigt. Dieses bis zum Ende fahren und am Friedhof, ca. 60 Hm, parken.

Parkplatz

Am Friedhof am Ende der Straße parken.

Skitouren • Tirol

Patscherkofel

Dauer
3:00 h
Anspruch
L+ leicht
Länge
3,9 km
Aufstieg
1.241 hm
Abstieg
1.241 hm

Bergwelten entdecken