Wildalpjoch

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
L+ leicht 2:30 h 5,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
702 hm 702 hm 1.720 m

Details

Beste Jahreszeit: Dezember bis März
  • Rundtour

Skitouren-Firnvergnügen über dem Sudelfeld in Bayern: Mit seiner geradezu idealen waldfreien Südabfahrt, zügig und stets der Sonne zugewandt, nimmt das Wildalpjoch (1.720 m) in der Region Chiemsee-Alpenland eine Sonderstellung unter den sonst weniger skifreundlich gestalteten Bayerischen Voralpen ein.

Kein lähmender Ziehweg hemmt den Zugang, kein Waldstück die Abfahrt. Bei Firn wird die beliebte Abfahrt vom kleinen Voralpengipfel zum fantastischen Genuss für den Kenner und Könner.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Bayerische Alpen - zwischen Inn und Lech. Skitouren für Einsteiger und Genießer." von Robert Demmel und Markus Stadler, erschienen im Bergverlag Rother.

Als Variante bietet sich die Querung unterhalb der Kasererwand an. Lohnende sanierte Klettertouren (1 bis 2 Seillängen) führen nach Osten zu einem kleinen Sattel, von dort führt eine steile Südabfahrt hinunter zur Jackelberger Alm.

Anfahrt

Über A12 von Kufstein (AUT) kommend oder über A93 von München (GER) kommend bis Ausfahrt Reischenhart, danach auf der B15 und B307 bis nach Flintsbach am Inn und weiter zum Sudelfeldsattel. Etwa 3 km nach dem Sudelfeldsattel rechts der Straße, am Eingang ins Arzmoos, ca. 1000 m

Parkplatz

Geräumiger Parkplatz am Sudelfeld.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bis Bayrischzell mit der Bahn ab München über Holzkirchen zu erreichen, weiter mit Bus oder Taxi zum Sudelfeld.

Skitouren • Tirol

Arbiskogel

Dauer
2:30 h
Anspruch
L leicht
Länge
7,4 km
Aufstieg
820 hm
Abstieg
820 hm
Skitouren • Salzburg

Auf die Marbachhöhe

Dauer
2:30 h
Anspruch
L leicht
Länge
5,9 km
Aufstieg
868 hm
Abstieg
10 hm

Bergwelten entdecken