16.400 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Moutainbiketour auf die Angerlalm von Erpfendorf

Moutainbiketour auf die Angerlalm von Erpfendorf

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Mountainbike

Anspruch
S0 leicht
Dauer
1:15 h
Länge
5,3 km
Aufstieg
620 hm
Abstieg
180 hm
Max. Höhe
1.100 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Inmitten von Wildem Kaiser und Waidringer Steinplatte liegt das Ziel dieser anspruchsvollen, aber sehr aussichtsreichen Mountainbike-Tour: die urige Angerlalm (1.102 m). Neben dem leiblichen Wohl aus eigener Erzeugung sorgen auch Enzianwiesen und weidende Kühe für richtiges Almfeeling.

Streckenbeschreibung
In Erpfendorf Wald zweigt man vom Radweg Erpfendorf-Waidring zum Grießbachweg ab. Nach rund einem Kilometer zweigt man rechts zum Taxenbodenweg ab. Die Beschilderung weist den Weg zur Huberalm. Bei der Abzweigung zur Huberalm bleibt man aber geradeaus und folgt dem Weg stark abwärts in den Graben. Man quert einen Weiderost und dann steigt die Straße mittelmäßig stark in Richtung Angerlalm an.

Gut zu wissen
In Kombination mit der Grödingalm und der Adlerspointalm ist sogar eine knackige Rundtour möglich.

💡

Die urige Angerlalm hoch über Kirchdorf und Erpfendorf in Tirol ist das, was man sich unter einer klassischen Almhütte vorstellt. Zu Fuß ist sie durch die Grießbachklamm und über den Jägersteig zu erreichen, schneller geht es natürlich mit dem fahrbaren Untersatz.

Anfahrt

Von St. Johann in Tirol auf der B 178 Richtung Weidring bis nach Erpfendorf.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn bis St. Johann in Tirol. Weiter mit dem Bus nach Erpfendorf.

Bergwelten entdecken