Wanderung zur Rüsselsheimer Hütte von Huben/Ötztal

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 7:00 h 11,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.864 hm 740 hm 2.710 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Der Weg von Huben bei Längenfeld im Ötztal zur Rüsselsheimer Hütte (2.328 m) führt vorbei am Hahlkogelhaus und über das Breitlehnjöchl.
Dieser Zustieg zur Hütte in den Ötztaler Alpen ist sehr lang, aber dafür landschaftlich wunderschön.

💡

Da die Übergänge über das Breitlehnjöchl und das Kapuzinerjöchl im Frühsommer oft noch von Eis und Schnee bedeckt sind, empfiehlt es sich, Steigeisen oder so genannten „snowline Spikes“ mit zuführen. 

Anfahrt

A 12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Ötztal und durch das Ötztal zur Ortschaft Huben - Dorfeinfahrt am südlichen Dorfende.

Parkplatz

Ausgewiesene Parkplätze in Huben.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahn bis Ötz, von hier regelmäßiger Busverkehr in das Ötztal.

Rüsselsheimer Hütte
Diese früher als Neue Chemnitzer Hütte bekannte Hütte liegt in den Öztaler Alpen im Pitztaler Geigenkamm und bietet ihren Gästen eine einzigartige Aussicht auf den Kaunergrat mit der direkt gegenüberliegenden Watzespitze. Von der Hütte aus erreicht man den berüchtigten Mainzer Höhenweg, eine mehr als neunstündige Grattour, die nahezu permanent oberhalb der Dreitausendmetermarke verläuft.  
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Graubünden

Zum Muttler ab Samnaun

Dauer
6:50 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
14 km
Aufstieg
1.567 hm
Abstieg
1.567 hm

Bergwelten entdecken