Am Klettersteig Gerlossteinwand
Foto: Bernhard Hörtnagl
Schwierigkeit D

Klettersteig Gerlossteinwand im Zillertal

Magazin • 3. September 2019

Senkrechte Pfeiler, schwierige Verschneidungen, griffiger Fels, ausreichend Trittbügel und eine sensationelle Aussicht: der Klettersteig Gerlossteinwand ist etwas für Könner und Klettersteigliebhaber. Uwe Grinzinger hat sich den Eisenweg für uns genauer angesehen und beschreibt ihn ausführlich im aktuellen Bergwelten-Magazin (Ausgabe Oktober/November 2019). 

Das aktuelle Bergwelten-Magazin (Ausgabe Oktober/November 2019)
Foto: Bergwelten
Das aktuelle Bergwelten-Magazin (Ausgabe Oktober/November 2019)

Das aktuelle Bergwelten Magazin ist ab 12. September 2019 überall im Zeitschriftenhandel oder ganz bequem per Abo für ÖsterreichDeutschland und die Schweiz erhältlich. 

Der Klettersteig Gerlossteinwand

Dank Gerlossteinseilbahn erreicht man den Einstieg zu diesem schönen Klettersteig in rund 45 min, in denen man sich schon ein wenig aufwärmen und sich seelisch auf die Kletterpartie vorbereiten kann. Denn gleich vom Einsteig weg geht es senkrecht aufwärts. Die nächsten 240 Hm sind anspruchsvoll, aber ambitionierte Klettersteiggeher werden diesen Klettersteig mit Sicherheit lieben: immer wieder gilt es, senkrechte Pfeiler und Verschneidungen zu meistern, über glatte Platten aufwärts zu turnen und kleine Überhänge zu überwinden. Am Rastplatz bei ca. der Hälfte der Tour, hat man dann auch endlich Gelegenheit, das prächtige Panorama über die Zillertaler Alpen zu genießen.

Hier findet ihr alle Details zum Klettersteig Gerlossteinwand, inklusive Bilder und Topo:

Bergwelten entdecken