Salzburger Wandertag

Wanderung 4: Saalachtaler Höhenweg

Touren-Tipps • 1. August 2016

Erlebnisreiche 7-Gipfelwanderung mit fesselndem Panorama. Startpunkt ist an der Talstation der Leoganger Asitzbahn, von wo aus ein Shuttle die Wanderer zur Talstation Biberg bringt. Von hier geht es mit dem Sessellift bis zum Gasthof Huggenberg. Dort startet die Wanderung gemeinsam mit einem Wanderführer zuerst bis zum Berggasthof Biberg, bevor es dann entlang des Saalachtaler Höhenweges zum großen Abschluss ins Asitzbräu an der Asitzbergstation geht.

Saalachtaler Höhenweg
Foto: LOLIN
Saalachtaler Höhenweg

Auf dieser Wanderung werden nicht nur 7 Gipfel erklommen, die Route entlang des Bergrückens ermöglicht gleichzeitig einen einzigarten Blick auf die umliegende Bergwelt und verbindet sportliche Herausforderung mit unvergesslichem Naturerlebnis.

Distanz Wanderung: 12,5 km    
Dauer Wanderung: 4,5 Std
Schwierigkeit: anspruchsvoll

Hier geht's zur Tour:

Hier geht's zur Anmeldung:

 

 

Weitere Wanderungen:

 

Leos Spielewanderweg
Gemütlicher Wanderweg mit vielen Spielestationen für die ganze Familie. Von der Talstation der Asitzbahn in Leogang geht es mit der Gondel hinauf zur Bergstation. Von hier führt ein Wanderführer die Teilnehmer ca. 2 Stunden entlang der etwa 5 km langen Route und hat dabei nicht nur Interessantes, sondern auch viele lustige Geschichten aus der Region zu erzählen. 
Panoramawanderung Großer Asitz
Leichte Panoramawanderung mit Besuch des Gipfelkreuzes am Asitzkopf. Von der Talstation der Asitzbahn in Leogang geht es mit der Gondel hinauf zur Bergstation. Von hier führt ein Wanderführer die Teilnehmer ca. 1,5 Stunden entlang der etwa 5 km langen Route.
Mittelstation Asitzbahn
Salzburger Wandertag

Wanderung 3: Kräuter

Kräuterwanderung mit anschließendem Kräuterworkshop auf der Alm. Die Teilnehmer brechen gemeinsam mit der Servus-Kräuter-Expertin von der Talstation in Richtung Stöcklalm (Asitz Mittelstation) auf. Während der Wanderung erfahren sie Neues und Verblüffendes über die Wirkung und Verwendung verschiedenster Kräuter, lernen diese zu erkennen und zu sammeln und können der Servus-Kräuter-Expertin bestimmt noch das ein oder andere wohlgehütete Geheimnis aus der Welt der heimischen Pflanzen entlocken.

Bergwelten entdecken