Produkttest

Stylisches Lunchpaket: Der Food Canister im Test

Produkttest • 11. Mai 2015

Nach körperlicher oder geistiger Anstrengung hilft eine wohlschmeckende Suppe die Lebensgeister neu zu wecken. Bergwelten-Cheftester Gerald Valentin kennt ein geeignetes Transportgefäß.

Food Canister von Klean Kanteen
Foto: Klean Kanteen

Umweltfreundlich und ohne jegliche Giftstoffe aus Metall oder Plastik; so präsentieren sich die praktischen und nahezu unverwüstlichen Food Canister. Die kleine Dose fasst 236 Milliliter Flüssigkeit, die große bietet Platz für fast einen halben Liter. Hochwertiges und lebensmittelechtes Edelstahl garantiert, dass der Behälter keinen Geschmack annimmt und hunderte Male in der Spülmaschine gereinigt werden kann.
 

Warmes bleibt warm

Den Food Canister gibt es in doppelwandiger Ausführung mit Unterdruck im Zwischenraum. Diese Konstruktion bietet hohe Isolation und soll dafür sorgen, dass der Inhalt nur sehr langsam die Außentemperatur annimmt. Das Ergebnis des ersten Tests war jedoch enttäuschend: nach ein paar Stunden war die Flüssigkeit fast kalt. Für den zweiten Versuch wurde der Behälter mit kochend heißem Wasser vorgewärmt. Ergebnis: Die heiße Suppe blieb vier Stunden lang warm.
 
In der Bedienung zeigt sich der Food Canister Vacuum Insulated sehr freundlich. Die große Öffnung ermöglicht einfaches Befüllen und Reinigen, es ist sogar möglich, direkt aus dem großen Maul zu essen. Der Deckel ist mit Silikon beschichtet und schließt so dicht, dass weder Flüssigkeit noch Essensgerüche nach außen dringen können.
 
Aber nicht nur am Berg oder im Büro zeigen sich die Qualitäten des Food Canister. Auch in der Küche machen sich die formschönen Dosen toll und schützen Lebensmittel zuverlässig vor Licht und Feuchtigkeit.
 
Preis:
236 ml:  EUR 38
473 ml: EUR 43


Hier geht es zu allen Produkttests von Gerald Valentin.

Bergwelten entdecken