Projektvorstellung auf der ITB Berlin

Europas Wanderdörfer

Aktuelles • 2. Februar 2016

Jedes Dorf ein Repräsentant seiner Mythoslandschaft

Durch Europas Wanderdörfer weht der Geist des Mythos Europa und lädt dazu ein, die Vielfalt verschiedenster Lebenswelten, ihrer Traditionen, Geschichten, Kulturen und Naturlandschaften zu spüren und zu verinnerlichen. Jedes Dorf setzt dafür auf eine individuelle Leitidee, die ihm einen einzigartigen Charakter verleiht und eine Differenzierung unter den Dörfern gewährleistet. Somit gestaltet sich jeder Wanderdorfbesuch unterschiedlich. Jedes Dorf erzählt die Geschichte seiner ureigensten Mythoslandschaft und besticht mit einzigartigen elementaren Naturerlebnissen. Es gibt kein Europäisches Wanderdorf aus der Retorte, jedes Erlebnis bleibt einmalig.

Sonnenspiegelungen im Bergmassiv
Foto: Andreas Kranzmayr
Das erste Europäische Wanderdorf in La Val/Wengen.

Auf Basis einer 25-jährigen Erfolgsphilosophie

Eine Auszeichnung als Europa Wanderdorf ist keine reine Formsache. Das seit mittlerweile 25 Jahren erfolgreiche Konzept von Österreichs Wanderdörfern wird in ihnen internationalisiert und mit beispielloser Konsequenz umgesetzt. Nur wer die Qualitätsstandards des Österreichischen Wandergütesiegels, das bereits in der Alpenrepublik für perfekte Wanderurlaube garantiert, auf vorbildliche Weise umsetzt, darf sich zu dem erlauchten Kreis europäischer Spitzenwanderdestinationen zählen. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf eine perfekte Symbiose von Wanderdorf, Wanderbetrieb und Wanderweg gelegt. Der Beherbergungsbetrieb fungiert als Basiscamp, wird von themenaffinen Wanderspezialisten geleitet und überzeugt mit einem zielgruppengerechten Leistungsprogramm. Die Dörfer selbst ermöglichen nicht nur nachhaltige Naturbegegnungen, authentische Wandererlebnisse und die Entdeckung verborgener Reize, sondern bieten auch regionalen Traditionen und Produkten eine große Bühne. Ein dazu passendes Wegesystem mit einem Leitweg als Krönung, verbindet die prägenden Landschaftsbilder und erweckt die Leitidee des Dorfes zum Leben.

Idyllische Kirche in den Höhen der Berge
Foto: Andreas Kranzmayr
Die Vielfalt der Regionen spürt man in den Europäischen Wanderdörfern.

Gemeinsame Projektvorstellung auf der ITB

Wie jede große Idee, ist auch die Initiative Europas Wanderdörfer auf mutige Partner angewiesen, die ihr Potential erkennen und mit ihr Wandergeschichte schreiben wollen. Am 10. März 2016 (12:00/Raum Dessau 3/Meeting Bridge C) werden daher das Projekt und die Pioniere seiner Umsetzung, allen voran das erste Europäische Wanderdorf, La Val/Wengen, auf der ITB in Berlin einer breiten Öffentlichkeit und den anwesenden Medienvertretern vorgestellt – ein Pflichttermin für jeden Wander- und Naturfreund auf der Suche nach einer revolutionären Urlaubsmöglichkeit.

Mehr Informationen

Website: Europas Wanderdörfer

Bergwelten entdecken