Langzeit-Wanderungen in atemberaubender Natur

Die erste 24-Stunden-Trophy Deutschlands

Touren-Tipps • 10. Juni 2015

Das Langzeitwandern steht bei Naturfreunden hoch im Kurs – und macht auch vor Süddeutschland nicht Halt. Im Gegenteil: Diesen Sommer gibt es in der Region gleich drei tolle Möglichkeiten, sich einem 24-Stunden-Naturerlebniss zu stellen.

24-Stunden-Trophy
Foto: Oberstaufen Tourismus
24-Stunden-Trophy

Die erste 24h Wandertrophy Deutschlands startet am 12. Juni in der Gemeinde Baiersbronn im Schwarzwald. Im Rahmen des „Baiersbronner Wanderhimmel-Festivals“ kann zwischen einer 12h- und 24h-Wanderung gewählt werden. Die lange Tour geht über 63 Kilometer und führt durch die prächtige Natur des Nordschwarzwaldes.
Besucher erwarten drei Tage Festprogramm zwischen Märkten, Sportartikelausstellungen und Live-Musik. Am 12. Juni ab 12 Uhr mittags kann man sich für die beiden Wanderungen anmelden, Start ist am Samstag, 13. Juni in der Früh.
 
Das zweite Wandertrophy-Event geht vom 3. bis 5. Juli in Berchtesgaden über die Bühne. Im Rahmen des 5. Berchtesgadener Land Wanderfestivals können Teilnehmer zwischen gleich drei 24h-Wanderungen, einer 12h-Wanderung und einigen Themenwanderungen (z.B. Biosphären-Wanderung) wählen. Fixer Bestandteil des Programms sind die Wander-Klassiker Watzmann alpin (2.600 Höhenmeter) und Watzmann extrem (3.230 Höhenmeter) – die dritte 24h-Wanderung geht heuer erstmals auf den sagenumwobenen Untersberg (2.740 Höhenmeter).
Start ist jeweils am Samstag, 4. Juli (bereits um 0:00 Uhr beginnt die Nachtwanderung) – am Vortag kann man sich in Berchtesgaden anmelden. Die drei 24h-Wanderungen starten zeitgleich um 9:00 Uhr am Weihnachtsschützenplatz.
 
Das Finale der 24h-Trophy findet vom 24. bis 26. Juli in Oberstaufen im Allgäu statt. Auf 53 Kilometern und 2.350 Höhenmetern lernen die Teilnehmer die Naturschönheit des Allgäus kennen – Panoramablicke bis in die Alpen Österreichs und der Schweiz inklusive. Neben der 24h-Wanderung in den Nationalpark Nagelfluhkette wird auch eine 12h-Variante angeboten.
Start ist am Samstag, 25. Juli um 8:00 und 9:00 Uhr im Kurpark Oberstaufen, die Anmeldung tags davor.
 
Die Langzeitwanderungen der Wandertrophy sind als Trophy-Ticket oder einzeln buchbar. Alle Informationen unter: www.24h-trophy.de
 

24-Stunden-Trophy
Foto: Oberstaufen Tourismus
24-Stunden-Trophy

3 Tipps für 24-Stunden-Wanderungen
 

Socken
Um Blasen zu vermeiden, sollten keine Baumwollsocken getragen werden. Funktionssocken vermeiden, dass sich der Stoff mit Flüssigkeit vollsaugt und nicht mehr trocknet. Ins Gepäck gehören immer auch Wechselsocken.

 
Taktik
Man sollte sich Geh- und Pausenzeiten zurechtlegen. Nach maximal 2 bis 2,5 Stunden sollte jedenfalls eine Pause eingelegt werden.
 
Ernährung
Genügend isotonische Getränke und Wasser trinken – ein Notfallriegel sollte immer mit im Rucksack sein.

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit der 24h-Trophy.
 

Bergwelten entdecken