Eiger Extreme

Die 3 Gewinner in der Schweiz

Video • 16. April 2018

3.730 Bewerbungen, eine Jury-Sitzung und drei Wochen Voting später haben wir mit Februar endlich die drei glücklichen Gewinner für die Besteigung des Eigers im Sommer 2018 bekanntgeben dürfen. Im März waren wir gemeinsam mit ihnen für drei Tage in der Schweiz. Dort wurden Corina, Sonngrit und Chris sowohl bei Mammut in Seon mit der neuen Eiger Extreme-Kollektion ausgestattet als auch von den Bergführern der Mammut Alpine School in der Vertikalen für den Eiger trainiert. Wir haben euch drei Videos davon aus der Schweiz mitgebracht.

Die 3 Gewinner von Eiger Extreme: Chris Miller, Corina Haas und Sonngrit Böhme
Foto: Markus Haas
Die 3 Gewinner von Eiger Extreme: Chris Miller, Corina Haas und Sonngrit Böhme

Drei Plätze haben wir im Herbst 2017 gemeinsam mit Mammut ausgeschrieben – drei Plätze für die Besteigung des Eigers über den Mittellegigrat. Erreicht haben uns letztlich über 3.730 Bewerbungen aus dem gesamten Alpenraum. Unsere Jury hat daraus 12 Finalisten gekürt – jeweils vier Kandidaten aus der Schweiz, aus Deutschland und aus Österreich.

Dann wart ihr an der Reihe. Wir haben die Top 12 zum Voting ausgeschrieben. Und ihr habt überaus fleißig abgestimmt! Über 8.500 Stimmen wurden in nur drei Wochen für jeweils einen der 12 Kandidaten abgegeben. Und am Ende standen ein Ergebnis und drei Gewinner.

Hier findet ihr weitere Informationen zu den drei Eiger-Aspiranten:

Eiger Extreme-Gewinner: Sonngrit Böhme, Christoph Miller und Corina Haas
Sie stehen fest: Die 3 Gewinner, die mit Mammut und Bergwelten im Sommer 2018 auf den Eiger gehen werden. Hier stellen wir sie euch vor.

Selbstverständlich begleiten wir Corina, Sonngrit und Chris bei ihrer Vorbereitung für die Besteigung des Eigers im Sommer. Unter anderem haben Mammut und Bergwelten die Drei in die Schweiz eingeladen. Dort waren wir zunächst im Headquarter von Mammut in Seon, wo „Ostern und Weihnachten“ für die drei Gewinner zusammenfielen, wie Corina es so schön ausgedrückt hat.

Denn: Mammut hat unsere drei Eiger-Aspiranten für die Tour im Sommer ausgestattet. Der Name ist Programm und so hat jeder der drei Gewinner eine individuell abgestimmte Kopf-bis-Fuß-Kollektion aus der neuen Eiger Extreme-Linie erhalten.

Wie es vor Ort bei Mammut im Headquarter war, haben wir in einem Video festgehalten:

Nachdem Corina, Sonngrit und Chris rundum neu ausgestattet worden sind, haben wir die Drei noch einem „Bootcamp“ unterzogen. Zur Vorbereitung auf die Tour standen unter Begleitung von drei Bergführern jeweils Klettern in der Halle, mit Steigeisen am Fels und schließlich – als Krönung – die Winterbesteigung des Mönchs (4.107 m) in den Berner Alpen am Programm. Auch das haben wir filmisch festgehalten.

Teil 1: Klettern in der Halle und am Fels

Teil 2: Winterbesteigung des Mönchs in den Berner Alpen

Mehr zum Thema

Der Eiger (3.967 m) in den Berner Alpen in der Schweiz
Kein anderer Berg in den Alpen verkörpert mehr Extreme als der Eiger. Wir ehren den felsigen Riesen hier mit verschiedenen Beiträgen – vom Bergporträt bis zum Nordwand-Film – und einem 360°-Video über die neue Eiger Extreme-Kollektion von Mammut, das wir euch von unserem Besuch in der Schweiz mitgebracht haben.
Mammut: Eiger Extreme – Athlet Dani Arnold an der Breitwangflue
Technisch, innovativ, preisgekrönt: Als erste dezidierte Mountaineering-Linie überhaupt ist die Eiger Extreme-Linie bereits seit 1995 das hochalpine Aushängeschild des Schweizer Unternehmens Mammut. Die neue Kollektion verbindet einmal mehr Funktionalität mit höchster Qualität – und präsentiert sich wieder in unverkennbar blau-oranger Farbe.
Blick von der Kleinen Scheidegg auf den Eiger in den Berner Alpen
Kein anderer Berg in den Alpen verkörpert mehr Extreme als der Eiger. Die Geschichte seiner alpinistischen Erschließung bewegt sich seit jeher zwischen Tragik, Sensation und alpinen Triumphen. Wir stellen euch den Eiger im Porträt vor.

Bergwelten entdecken