15.600 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Getestet von Valentin

Der Komperdell Trekkingstock „Carb FXP4 SummitVario-Compact“

• 5. August 2022
1 Min. Lesezeit
von Gerald Valentin

In unserer neuen Serie „Getestet von Valentin“ prüft Bergwelten-Ausrüstungsexperte – Gerald Valentin regelmäßig eine Produktneuheit auf Herz und Nieren. Diesmal im Test: Die Trekkingstöcke „Carb FXP4 SummitVario-Compact“ von Komperdell.

-
Anzeige
Anzeige

Ein Trekkingstock soll die Fortbewegung am Berg erleichtern. Im unwegsamen Gelände hilft er das Gleichgewicht zu halten, trägt man einen schweren Rucksack werden über die Stöcke die Beine entlastet. Zum 100-jährigen Firmenjubiläum bringt Komperdell einen neuartigen Trekkingstock auf den Markt. Ähnlich wie bei einem automatischen Regenschirm entfaltet sich der Stock von allein, gleichzeitig arretieren die Rohre automatisch.

Dass könnte dich auch interessieren:

  • Bedienung & Stabilität

    In der Praxis funktioniert der Mechanismus kinderleicht. Man wirft den Stock wie eine Angelrute aus und in Sekundenschnelle stecken sich die Segmente – wie von Zauberhand geführt – allein zusammen. Das Seil im Inneren dient nur zum Entfalten und sorgt dafür, dass man die drei Einzelteile nicht verliert. Mit den dicken Rohren aus Carbon und den verstärkten Verbindungsstücken vermittelt der Stock beim Marschieren eine gute Stabilität. Im Vergleich zu herkömmlichen Faltstöcken lässt er höhere Belastungen zu. Für Komfort sorgt der Griff aus Kork, zum kürzer Fassen bei steilen Aufstiegen ist die Griffzone nach unten verlängert. (Tipp: Geht es steil bergauf, zahlt es sich aus den Stock zu verkürzen und über die Hände in den Schlaufen die Beine zu entlasten). Die Schlaufe ist gepolstert und schmiegt sich angenehm um die Hand.  Auch das Zusammenfalten des Stockes ist nicht schwer: Klemmverschluss öffnen, Teleskopteil zusammenschieben und die unteren Segmente über die Druckknöpfe entriegeln. Die Zeitersparnis, die man beim selbsttätigen Auseinanderfalten gewonnen hat, ist jedoch wieder eingebüßt. Denn damit sich der Stock nicht wieder von allein öffnet, müssen die Segmente mit einem Klettband fixiert werden.  

    Design, Gewicht & Garantie

    Der hochwertig gefertigte Trekkingstock kommt in edler Carbon-Kork-Optik. Das Gewicht schlägt sich mit 214 g pro Teil zu Buche, mit einem Packmaß von 38 cm kann der Carb FXP4 SummitVario-Compact im oder am Rucksack verstaut werden. Tolles Service: Der oberösterreichische Hersteller bietet seinen Kunden eine 3-jährige Garantie. Ganz gleich, was passiert ist, Komperdell sorgt für eine kostenlose und schnelle Reparatur.

    Hard Facts

    Mehr zum Thema

    Bergwelten entdecken