ServusTV Dokumentation

David Lama im Film-Porträt

10. April 2015

Die ServusTV-Dokumentation „Das Unmögliche möglich machen“ spannt einen Bogen von David Lamas Kindheit in Tirol über das umstrittene Filmprojekt am Cerro Torre in Argentinien bis hin zu dem Berg, zu dem es den Extrem-Alpinisten in den letzten Jahren immer wieder gezogen hat: Den Masherbrum in Pakistan.

David Lama am Masherbrum in Pakistan
Foto: Martin Hanslmayr/Red Bull Content Pool
David Lama am Masherbrum in Pakistan

Er ist einer der besten Kletterer der Welt und erschloss Routen, die bisher als unmöglich galten. David Lama ist ein Ausnahmesportler, der sich ständig an neuen Herausforderungen probiert. „Vielleicht sind manche Aufgaben für andere nicht möglich, für mich aber schon“, sagt er im Interview. Diese Haltung hat David Lama schon auf die Granitnadel des Cerro Torre begleitet, dessen Kompressor-Route er 2012 ohne künstliche Hilfsmittel bewältigte.

Das ServusTV-Porträt zeigt die stärksten Bilder von David Lamas Expeditionen. Alpin-Legenden wie Reinhold Messner und Peter Habeler, Lamas Trainer Reni Scherer und sein Kletterpartner Peter Ortner erzählen über das Ausnahmetalent.

Die Kolumne „Scheitern gehört zum Leben“ von David Lama lesen Sie im Bergwelten Magazin (01/2015) und online auf David Lamas Blog.

Bergwelten entdecken