ServusTV

Bergwelten: Cerro Torre - Nicht den Hauch einer Chance

Aktuelles • 23. September 2015

Zehntausende begeisterte Kinobesucher erlebten voriges Jahr „Cerro Torre - Nicht den Hauch einer Chance" im Kino. Die FreeTV-Premiere als Zweiteiler im Rahmen von „Bergwelten" bei ServusTV.

Bereits als 19-Jähriger gilt der mehrfache Europa- und Jugendweltmeister David Lama als Wunderkind der Kletterszene. Kletterhallen sind sein Revier, Erfahrung in den Bergen hat er jedoch wenig. Trotzdem setzt er sich in den Kopf, den sagenumwobenen Cerro Torre, einen der schönsten und schwierigsten Berge der Welt, als erster Mensch frei zu klettern. „Cerro Torre – Nicht den Hauch einer Chance“ dokumentiert die überragende athletische Leistung, erzählt aber auch ganz authentisch und menschlich vom Scheitern und Davids langem Weg zu seinem Ziel.

Der Cerro Torre: Noch nie ist es einem Kletterer gelungen diese „Nadel aus Granit“ in der Traumlandschaft Patagoniens im Freikletterstil zu bewältigen – es gilt als nahezu unmöglich. Genau darin liegt der Reiz für den jungen David Lama und seinen Seilpartner. Doch der Traum platzt und ihr erster Versuch endet im Desaster.

David ist dem Berg und den Tücken des Wetters nicht gewachsen. Schlimmer noch: Es geht ein Aufschrei durch die weltweite Alpinszene, als neue Sicherungen für die Dreharbeiten in der Wand installiert werden. David begreift, dass er nicht nur als Alpinist dazulernen, sondern auch mehr Verantwortung für sein Team und die Dreharbeiten übernehmen muss, wenn er am Cerro Torre erfolgreich sind will. Dem Vorarlberger Regisseur Thomas Dirnhofer gelingt ein ehrlicher Blick in das Innenleben seiner jungen Protagonisten, die leidenschaftlich ihr Ziel verfolgen, trotz widrigster Bedingungen zusammenhalten und ihren Weg gemeinsam neu definieren. So ist eine Dokumentation entstanden, die sowohl eine überragende athletische Leistung zeigt, als auch ganz authentisch und menschlich vom Scheitern und dem langen Weg zu einem Ziel erzählt.

David Lama selbst war bei der Premiere des Filmes sichtlich bewegt: „Ein gewisses Leiden und Scheitern gehört bei so einem Projekt dazu. Das ist nichts, was man in einem Jahr abhakt; wir waren über drei Jahre lang damit beschäftigt und in dieser Zeit musste ich zu einem Extrembergsteiger reifen. Deswegen ist es umso schöner, dass wir jetzt diesen Film anschauen können.“ David Lama, der erste Mensch, der einen der schwierigsten und schönsten Berge der Welt im freien Stil geklettert ist, ringt sogar Bergsport-Legende Reinhold Messner Respekt ab und das, obwohl Messner nach Lamas erstem, technischen, Versuch noch einer seiner schärfsten Kritiker war.

Der Kinofilm „Cerro Torre – Nicht den Hauch einer Chance“ begeisterte vor einem Jahr zehntausende in den deutschsprachigen Kinos, jetzt ist dieser Film im Rahmen von „Bergwelten“ bei ServusTV erstmals im FreeTV zu sehen.

„Cerro Torre - Nicht den Hauch einer Chance“ / Teil 1, Freitag 25. September um 20.15 auf ServusTV.

Bergwelten: „Cerro Torre – Nicht den Hauch einer Chance", Teil 2
Mit atemberaubenden Bildern ist letzten Freitag die FreeTV-Premiere von "Cerro Torre – Nicht den Hauch einer Chance" bei ServusTV über den Bildschirm geflimmert. Nun folgt Teil 2 der spektakulären Dokumentation, die bereits in ihrer ersten Woche mehr als 20.000 Menschen in die heimischen Kinos gelockt hat.

Bergwelten entdecken