Was gibt es Neues?

7 Dinge für den Sommer

Produkttest • 30. Juni 2020
von Gerald Valentin

Was gibt es im Sommer Schöneres als der Hitze des Tales zu entfliehen und auf die Berge zu steigen. Damit der Ausflug in die Höhe gut gelingt und die Tour ein Highlight wird, präsentiert unser Produkt-Experte Gerald Valentin 7 innovative Dinge für den Outdoor-Sommer.

 

Produktneuheiten für den Sommer 2020
Foto: Bergwelten.com
Produktneuheiten für den Sommer 2020

1. Sommerjacke

 

FJÄLLRÄVEN Abisko Midsummer Jacket
Foto: Fjällräven
FJÄLLRÄVEN Abisko Midsummer Jacket

Das Abisko Midsummer Jacket ist ein wahres Sommerteil: Luftig und leicht, perfekt für warme Temperaturen und milde Abende. G-1000 Air Stretch ist ein elastisches Material, das nicht nur dünn und besonders atmungsaktiv ist, sondern auch uneingeschränkte Bewegungsfreiheit garantiert. Hergestellt aus Bio-Baumwolle und teilweise recyceltem Polyester trocknet der hochwertige Stoff schnell auf und lässt sich gleichzeitig gut komprimieren. Spaziergänge und Wanderungen bis ins Mittelgebirge sind die Zielaktivitäten der bequem geschnittenen Jacke.

Das Abisko Midsummer Jacket punktet auch im Bereich Nachhaltigkeit: Das zeitlose Design entspricht zwar dem aktuellen Trend, doch hat es Potenzial in 10 Jahren ein Klassiker zu werden.

2. Sportlicher Rucksack

CAMELBAK Octane 18
Foto: Camelbak
CAMELBAK Octane 18

Ursprünglich für Läufer konzipiert erlangen sogenannte Trinkrucksäcke auch bei sportlichen Wanderern zunehmende Beliebtheit. Damit der Rucksack bei schnellen Bewegungen stabil am Rücken bleibt, besitzt er die Form einer Weste. Für den Wassertransport gibt es die Möglichkeit eines Trinksystems mit Schlauch oder in Form von kleinen, weichen Flaschen, die in Taschen am Schulterträger Platz finden.

Der Octane 18 ist mit einem Volumen von 18 Liter für Wanderungen oder ausgedehnte Bergläufe konstruiert. Er lässt sich an den Oberkörper anpassen, während atmungsaktive Netzmaterialien für eine gute Belüftung sorgen. Mehrere elastische Fächer bieten Platz für Verpflegung und Ausrüstung und erlauben einen Zugriff, ohne den Rucksack abzunehmen. Für das Handy gibt es eine Reißverschlusstasche am Schultergurt, für den Notfall eine Signalpfeife und für die Stöcke eine funktionelle Schnellbefestigung. Das Trinksystem des Octane 18 ist mit einer 2 Liter Trinkblase plus Schlauch ausgestattet.

3. 2 in 1 Schuh

 SALOMON S/LAB X Alpine Modular
Foto: Salomon
SALOMON S/LAB X Alpine Modular

Die Idee ist simpel wie genial: Der Zustieg erfolgt mit einem leichten Laufschuh, für das Fortkommen in Fels und Eis wird ein stabilerer Außenschuh übergezogen. Beim S/LAB X Alpine Modular stellt der minimalistische S/LAB Sense 8 den Zustiegs- bzw. Innenschuh dar. Eine direkt in den Schaft integrierte gestrickte, elastische Socke sorgt bei diesem Laufschuh für hohen Tragekomfort und ausgezeichnete Belüftung. Stabilität und Robustheit sind begrenzt. Beim knapp 500 g schweren Außenschuh ist der Gummi weit nach oben gezogen, darüber bietet hochfestes Gewebe Schutz vor mechanischer Beanspruchung. Die dünne Gamasche ist wasserdicht und bietet Schutz gegen Eindringen von Schnee oder kleinen Steinen.

Der S/LAB X Alpine Modular ist ein Nischenprodukt für geschwindigkeitsorientierte Bergsteiger. Die Praxistauglichkeit konnte im Hochgebirge nachgewiesen werden, wo der Schuh im Fels sehr gut funktioniert und mit Steigeisen eine akzeptable Performance zeigt. Die Schwachstelle des Produktes ist das Anziehen des Außenschuhs. Dies ist trotz beidseitiger Reißverschlüsse mühsam und geht auf Kosten der beim Zustieg gewonnenen Zeit.

4. Klebepflaster für die Bekleidung

GEAR AID Tenacious Tape Silnylon Patches
Foto: Gear Aid
GEAR AID Tenacious Tape Silnylon Patches

Ein kurzes Streifen an einem Ast oder ein ungewollter Kontakt mit dem Fels hat schon vielen Jacken einen Riss zugefügt. Die Kunststoff-Pflaster von Gear Aid versprechen unkomplizierte Reparatur. Dank des reißfesten Ripstop-Nylons, das mit einem neu entwickelten Silikonkleber beschichtet ist, erhält man eine dauerhafte, fast unsichtbare Sofortreparatur von Bekleidungsstücken, Zelten oder Rucksäcken. Für die Behandlungen ist weder Nähen noch Hitze erforderlich. Einfach zuschneiden, Trägerfolie entfernen und aufbringen. Das Pflaster ist waschbar und dank einer wasserdichten Silikonbeschichtung wetterfest.

5. Fit für Hochtouren

 

ORTOVOX Westalpen Softshell Pants
Foto: Ortovox
ORTOVOX Westalpen Softshell Pants

Geschneidert für hochalpine Unternehmungen punkten die Westalpen Softshell Pants mit einem außergewöhnlich hohen Tragekomfort. Verantwortlich dafür ist das elastische Schoeller-Gewebe, welches hohe Luftdurchlässigkeit mit Windschutz kombiniert. Als Innenfutter schmeichelt feine Merinowolle der Haut. Der Schnitt der Hose ist nicht zu eng und nicht zu weit, die Knie sind vorgeformt und der hochelastische und zusätzlich regulierbare Bund passt sich jedem Hüftumfang an.

Zwei Hüft- und eine Oberschenkeltasche bieten Platz für kleine Tools und Gegenstände, die Belüftungsreißverschlüsse sorgen bei heißen Temperaturen für ausrechende Luftzufuhr. Ein besonderer Clou ist das Quick-Gaiter System: Diese Saumregulierung lässt sich einfach und schnell einstellen und schließt nahtlos am Bergschuh an. Die unter dem Bergschuh verlaufenden Befestigungsschlaufen sind aus scheuerfestem Material und lassen sich bei Nicht-Verwendung sauber verstauen.

6. Sauberes Trinkwasser

LIFESTRAW Personal
Foto: Bergwelten
LIFESTRAW Personal

Ob auf Reisen, Radtouren oder beim Wandern – für die körperliche Leistungsfähigkeit ist eine kontinuierliche Flüssigkeitsaufnahme von entscheidender Bedeutung. Wasser ist zum Ausgleich des Flüssigkeitsverlusts essentiell, doch leider ist selbst in unseren Alpen nicht immer hygienisch einwandfreies Trinkwasser zu finden. Und in vielen Ländern der Welt ist sauberes Trinkwasser aus der Leitung generell keine Selbstverständlichkeit.

Als leichter, reisefreundlicher Filter macht der Lifestraw Personal verunreinigtes Wasser trinkbar. Er hält 99,9 % der Bakterien und Parasiten an einer Hohlfasermembran zurück und kann so einen Großteil, der durch Wasser übertragenen Krankheiten verhindern. Der Life Straw Personal ist ideal für Outdoor-Aktivitäten und in der Handhabung äußerst simpel: Einfach wie einen Strohhalm ins Wasser tauchen und am Mundstück saugen. Durch kräftiges Ausblasen lässt sich der Filter nach Gebrauch wieder reinigen.

7. 2 in 1 Regenjacke

 

DYNAFIT Elevation Gore-Tex Shakedry Jacke
Foto: Dynafit
DYNAFIT Elevation Gore-Tex Shakedry Jacke

Für den sportlichen Wanderer und Bergsteiger konzipiert ist die Elevation Gore-Tex Shakedry Jacke das perfekte Teil für wechselhafte Wetterbedingungen. Dank Reißverschlüssen im Schulterbereich verwandelt sich die Jacke im Handumdrehen von einer wasserdichten Regenjacke in eine atmungsaktive Weste. Bei den Ärmeln und der Kapuze setzen die Designer auf Gore-Tex Active, während die Weste aus dem neuen Gore-Tex Shakedry gefertigt ist. Am Rücken befindet sich ein großer Netzeinsatz für erhöhte Atmungsaktivität beim Tragen eines Rucksacks. An der Hinterseite verfügt das Modell über eine Reißverschlusstasche, in der die abgetrennten Ärmel und sonstige Kleinigkeiten verstaut werden können.

Wasser- und winddicht sowie am Rücken atmungsaktiv, ist die athletisch geschnittene Jacke besonders gut für Touren geeignet, bei denen geringes Gewicht der Ausrüstung gefragt ist.

Mehr zum Thema

Blick auf den Attersee vom Gipfel des Schoberstein (1.037 m)
Berge und Seen, ein ganz einfaches Rezept für Outdoor-Liebhaber. Wenn sich der Campingplatz auch noch in der Nähe befindet, dann kann nichts mehr schiefgehen - wir zeigen euch 6 der schönsten Campingplätze an Österreichs schönsten Seen. 
Bikepacking Campen Produkte
Mit dem Rad mehrere Tage unterwegs sein und draußen schlafen? Was nach der perfekten, aber kaum realisierbaren Freiheit klingt, ist durchaus möglich – vorausgesetzt man nutzt das richtige Equipment. Anke Eberhardt stellt euch die besten Produkte fürs Campen mit Bike vor.
Florian Lierzer Camping
Seine sieben Sachen packen in den Campervan packen und mit der gesamten Familie in den Sommerurlaub in die Berge fahren. Klingt einfach, doch dabei gilt es einiges zu planen: Wo sind die schönsten Campingplätze am See oder in den Bergen? Was gilt es beim Campen mit Kindern zu beachten? Wie sieht es mit Wildcampen in den Alpen aus und ist ein Dachzelt besser als ein Camperbus? Wir klären auf und beantworten die wichtigsten Fragen rund um das Campen.

Bergwelten entdecken