15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Ausrüstungstipps

5 Dinge aus handwerklicher Herstellung

• 7. Dezember 2020
von Christian Ringer

Handarbeit ermöglicht nicht nur ein Maximum an Individualität, sie steht auch für hohe Qualität, für die Verbindung von Tradition und moderner Technologie, sowie eine lokale und nachhaltige Produktion. Wir stellen euch fünf handwerklich produzierte Dinge für Berg und Tal vor.

Skiherstellung in Handarbeit bei SPURart
Foto: SPURart
Skiherstellung in Handarbeit bei SPURart
Anzeige

1. Ski und Snowboard

Handgefertigte „Bretter“ unterscheiden sich nicht nur im Design von den Massenprodukten großer Hersteller. Auch in Bezug auf die Fahreigenschaften handelt es sich um Einzelstücke, die genau auf die Bedürfnisse und Wünsche der Kunden zugeschnitten werden. Worauf es beim Bau und Design eines Skis oder Snowboards ankommt, das könnt ihr im Rahmen eines Workshops erlernen, wie ihn manche der kleinen Manufakturen anbieten.

Bei SPURart werden individuelle Einzelstücke in Form und Funktion hergestellt
Foto: SPURart
Bei SPURart werden individuelle Einzelstücke in Form und Funktion hergestellt

Produkttipps:

2. Bergschuhe

Die Herstellung eines hochwertigen Bergschuhs ist – trotz des Einsatzes von Maschinen – immer noch zu einem guten Teil Handarbeit. Zwei handwerklich besonders anspruchsvolle Macharten sind das Zwienähen und das Klebezwicken. Dabei wird das Oberteil des Schuhs mit der Sohle verbunden, ein entscheidender Schritt im Herstellungsprozess. Zwiegenähte Bergschuhe stehen ganz besonders für traditionell gefertigte, hochwertige Bergschuhe und alte Handwerkskunst. Aber auch das sogenannte Klebezwicken ist ein handwerklich aufwendiges Verfahren. Beide Varianten ergeben besonders robuste und formstabile Schuhe, die noch einen weiteren Vorteil haben: Die Sohle kann zur Gänze erneuert werden, ein wesentlicher Unterschied zu rein geklebten Bergschuhen, bei denen eine Reparatur oft nicht möglich ist.

Viel Handarbeit steckt bei Hanwag in jedem Bergschuh
Foto: Hanwag
Viel Handarbeit steckt bei Hanwag in jedem Bergschuh

Produkttipps:

3. Rucksack

Handgemachte Rucksäcke gibt es in unzähligen Varianten: Vom klassischen Wanderrucksack im traditionellen Stil, ausgestattet mit modernen Features wie Magnetverschluss, Laptopfach und wasserdichtem Futter über den hippen Rolltop aus LKW-Planen bis zum Rucksack aus wasser- und reißfestem Papier. 

Wanderrucksack aus Segeltüchern
Foto: Michael Reidinger
Wanderrucksack aus Segeltüchern

Produkttipps:

4. Rodel 

Eine hochwertige und lenkbare Rodel birgt ein für unerfahrene Rodler überraschendes Erlebnis: Bereits durch geringfügige Gewichtsverlagerung lässt sich das Gefährt präzise steuern, und das ohne einen Fuß in den Schnee zu setzen. Das bedeutet eine große Steigerung für den Fahrspaß und einen enormen Geschwindigkeitsvorteil gegenüber steifen Rodeln, die mit den Füßen im Schnee gelenkt werden müssen. Diese Art von Rodeln wird in Handarbeit von kleinen Betrieben hergestellt. Viele Rodelfans nutzen diesen Umstand und lassen sich ihre ganz persönliche Rodel nach ihren individuellen Wünschen gestalten. 

Eine handgemachte Rodel bietet optimales Fahrgefühl und individuelle Gestaltung
Foto: Gallzeiner
Eine handgemachte Rodel bietet optimales Fahrgefühl und individuelle Gestaltung

Produkttipps:

5. Rad 

Der wichtigste Vorteil eines maßgeschneiderten Fahrrads liegt in der perfekten Rahmengeometrie. Was beim Kauf eines Serienrades nur annäherungsweise möglich ist, nämlich den passenden Rahmen zur Statur zu finden, kann bei einem Fahrrad auf Maß ideal umgesetzt werden. Das bedeutet eine optimale Sitzposition mit idealer Kraftübertragung und dem gewünschten Fahrverhalten des Fahrrads. Immer mehr Hersteller bieten diese Möglichkeit an und bauen den individuellen Rahmen auf Bestellung. Moderne Technologien und innovative Herstellungsprozesse ermöglichen den Einsatz alternativer Werkstoffe für den Rahmenbau. So können beispielsweise die hervorragenden mechanischen Eigenschaften von Holz für den Rahmenbau genutzt werden. 

Der maßgefertigte Holzrahmen ist steif und zugleich vibrationsdämpfend
Foto: My Esel
Der maßgefertigte Holzrahmen ist steif und zugleich vibrationsdämpfend

Pordukttipps:

Mehr zum Thema

Bergwelten entdecken