Vent - Rofenhöfe - Vent

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
WT3 anspruchsvoll 1:30 h 5,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
198 hm 198 hm 2.009 m

Details

Beste Jahreszeit: November bis März
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour

Alpine Winterwanderung vom Bergsteigerdorf Vent hinauf zu den Rofenhöfen, über die Hängebrücke und entlang des Skulpturenweges wieder zurück nach Vent. Aussichtsreiche Wintertour in den Ötztaler Alpen in Tirol.

💡

In der höchstgelegenen Dauersiedlung Österreichs liegt der Gasthof Rofenhöfe. Auf diesem Berggasthof gibt es nicht nur Tiroler Spezialitäten aus der Region, am Rofenhof gibt es auch ein umfangreiches Angebot an Bergtouren und Kursen. So kann man einen Aufenthalt im Sommer und im Winter mit einem Training und Ausbau seiner alpinen Kenntnisse und Fähigkeiten verbinden.

Anfahrt

Vom Inntal ins Ötztal abbiegen. Über Sölden bis Zwieselstein. Hier rechts ins Ventertal abbiegen und weiter bis nach Vent. Achtung: Bei Schneelage meist Kettenpflicht.

Parkplatz

Kostenpflichtiges Parken in Vent (4.-/Tag)

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn bis Ötztal Bahnhof, weiter mit dem Bus über Söldner nach Vent.

Winterwandern • Trentino-Südtirol

Von Pfelders nach Lazins

Dauer
2:00 h
Anspruch
WT1 leicht
Länge
5,5 km
Aufstieg
170 hm
Abstieg
170 hm

Bergwelten entdecken