16.000 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Winterwanderung zur Jausenstation Wase von Bach

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
WT2 mäßig
Dauer
1:10 h
Länge
2,7 km
Aufstieg
274 hm
Abstieg
22 hm
Max. Höhe
1.309 m

Details

Beste Jahreszeit: November bis März
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Bei dieser leichte Winterwanderung in den Lechtaler Alpen kann man die verschneite Landschaft des Tiroler Lechtals vorzüglich genießen. Als Ziel lockt die Jausenstation Wase (1.293 m), die auch im Winter mit ihren lokalen Spezialitäten verwöhnt.

Wer Lust hat, nimmt auf dieser familienfreundlichen Tour eine Rodel mit, um nach der gemütlichen Einkehr auf dem präparierten Forstweg flott hinunter ins Tal zu sausen.

💡

Höhepunkte auf der Hütte sind die beliebten Rodelabende. Wenn genügend Schnee vorhanden ist, werden Schlitten und Rodel samt Fahrer mit dem Traktor auf die Alm befördert. Nach einer zünftigen Einkehr fährt man, mit Stirnlampen ausgestattet, hinab ins Tal.

Anfahrt

Von Reutte kommend Richtung Lechtal, entlang der Lechtaler Bundesstraße B198 bis nach Bach.

Von Steeg kommend Richtung Reutte, entlang der Lechtaler Bundesstraße B198 bis nach Bach.
 

Parkplatz

Hinter dem Gemeindehaus in Bach.

Öffentliche Verkehrsmittel

Ski-, Langlauf- und Wanderbus
Haltestelle: Gemeindehaus/Bach Dorf
 

Bergwelten entdecken