Anzeige

Duarfer Feldwegrunde

Tourdaten

Anspruch
WT2 mäßig
Dauer
1:30 h
Länge
5 km
Aufstieg
49 hm
Abstieg
49 hm
Max. Höhe
1.064 m

Details

Beste Jahreszeit: November bis April
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige

Diese leichte Tiroler Winterwanderung zwischen den Allgäuer und Lechtaler Alpen führt in den von Kunst und Kultur geprägten Lechtaler Hauptort Elbigenalp (1.064 m). Entlang von schneebedeckten Wiesen und Feldern wandert man gemütlich und ohne große Anstrengung in das „Duarf“.

Für Kulturfreunde bietet sich ein Besuch der Elbigenalper Wunderkammer an, wo eine umfassende Kunst- und Kuriositätensammlung des Lithografen Falger zu sehen ist, die anlässlich seines 140. Todestages interessierten Besuchern zugänglich gemacht wurde.

💡

Zu empfehlen ist auch eine Einkehr im urigen Restaurant Geierwally. Es ist zugleich auch ein Museum, welches mit viel Liebe und jahrelangem Sammeln von den Besitzern zusammengestellt wurde. Und wer die Geschichte der Geierwally nicht kennt und freundlich fragt, kann sie hier vom Wirt persönlich erzählt bekommen.

Anfahrt

Von Reutte kommend Richtung Lechtal bis nach Elbigenalp, ca. 33 km.

Von Steeg kommend Richtung Reutte bis nach Elbigenalp, ca. 15 km.

Parkplatz

Kostenpflichtiger Geierwally Parkplatz.
 

Öffentliche Verkehrsmittel

Regionalbus Haltestelle Elbigenalp Hotel Alpenrose
 

Bergwelten entdecken