Winterwanderung zur Lyfialm ab Zufrittsee

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
WT2 mäßig 3:00 h 6,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
260 hm 260 hm 2.170 m

Details

Beste Jahreszeit: Dezember bis März
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Die Lyfialm (2.170 m) im hinteren Martelltal ist ein beliebtes Winterwanderziel für Familien und Sonnenanbeter. Eine lohnende Tour in den Ortleralpen im Vinschgau in Südtirol.

💡

Auf der Enzianalm im hinteren Martelltal findet in der Vorweihnachtszeit der höchstgelegenste Adventmarkt Europas statt.

Anfahrt

Von München – Rosenheim - Kufstein - Innsbruck - Brennerpass: Autobahnausfahrt Bozen Süd, Weiterfahrt nach Meran über die Schnellstraß Mebo, Weiterfahrt auf der Vinschgauer Staatsstraße bis nach Latsch - Weiterfahrt ins Martelltal Von München – Rosenheim - Kufstein - Innsbruck - Landeck - Reschenpass: Weiterfahrt auf der Vinschgauer Staatsstraße bis nach Latsch - Weiterfahrt ins Martelltal

Parkplatz

Im Winter gebührenfreier Parkplatz beim Gasthof Edelweiß im hinteren Martelltal

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Vinschgerbahn nach Latsch - Weiterfahrt mit dem Bus nach Martell 

Lyfi Alm
Hütte • Trentino-Südtirol

Lyfi Alm (2.165 m)

Die Lyfi Alm (2.165 m) liegt im Talschluss des Martelltals im Nationalpark Stilfersjoch. Das Tal geht in die zur Ortlergruppe gehörende Cevedale-Gruppe, gekrönt vom Monte Cevedale, der Zufallspitze, über. Die Alm ist ein wunderbarer Flecken Erde, der im Sommer wie im Winter ein perfekter Ort ist, um dem Alltag in die Berge und auf nahezu geradem Wege zum Lyfihorn zu entfliehen. Das Martelltal zieht in der warmen Jahreszeit Mountainbiker, Wanderer und Hochtouren-Geher, denen sich eine Gipfelwelt jenseits der 3.000-Meter-Marke bietet, an. Im Winter trifft man hier Schneeschuhwanderer, Rodler, Skitourengeher, Langläufer und auch Biathleten. In der prachtvollen alpinen Landschaft südlich des Etschtales scheint an über 300 Tagen im Jahr die Sonne. Eine der schönsten Höhenwanderungen im hinteren Martelltal ist jene von der Lyfi Alm über die Peder-Stieralm, die Enzianhütte zur Zufallhütte und vorbei an einem kleinen See bis zur Martellerhütte. Schneeschuh-Wanderer schwärmen von der Route Enzianalm – Peder-Stieralm – Lyfi Alm. Der Forstweg zur Almhütte hat sich bei Schnee als beliebte Rodelbahn etabliert.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Winterwandern • Tirol

Grüner See

Dauer
2:20 h
Anspruch
WT2 mäßig
Länge
4,7 km
Aufstieg
494 hm
Abstieg
494 hm
Winterwandern • Trentino-Südtirol

Von Reschen ins Rojental

Dauer
2:00 h
Anspruch
WT2 mäßig
Länge
8 km
Aufstieg
434 hm
Abstieg
434 hm
Winterwandern • Vorarlberg

Rundtour Wildental

Dauer
2:15 h
Anspruch
WT2 mäßig
Länge
6 km
Aufstieg
286 hm
Abstieg
298 hm

Bergwelten entdecken