16.000 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Extratour Point-Alpha-Weg

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
5:00 h
Länge
14,9 km
Aufstieg
298 hm
Abstieg
298 hm
Max. Höhe
424 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Point-Alpha-Weg am Rhön: Auf überwiegend naturnahen Wegen präsentiert die Wanderung am „Point- Alpha-Weg“ ständig wechselnde Landschaftsbilder aus dem Geisaer Amt unter Anbindung der eindrucksvollen Gedenkstätte Point Alpha, die u.a. das Leben an und mit der Grenze thematisiert. Diese lohnende Wanderung in der Rhön trägt das Deutsche Wandersiegel Premiumweg.

💡

Als alternativer Startpunkt eignet sich das „Haus auf der Grenze“.

Einkehrmöglichkeiten sind die Gaststätte Point Alpha und das Schloss Geisa.

Anfahrt

Mit dem Auto fährt man auf der Autobahn A7, Abfahrt Hünfeld/Schlitz oder Autobahn A4, Abfahrt Friedewald ab und folgt den braunen Hinweisschildern zu „Point Alpha“.

Parkplatz

Parkplatz Mahn- und Gedenkstätte Point Alpha.

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Anreise mit Bahn und Bus ist über den Bahnhof Hünfeld möglich. Hier fährt Montag bis Samstag die Buslinie 77 des RMV sowie die Linie 120 der Verkehrsgesellschaft Wartburgmobil zur Haltestelle Point Alpha. Von Geisa aus wird Point Alpha auch mit der Linie 120 erreicht.

Alternativ ist die Anreise mit dem Rhönkurier, der Linie 110 von Wartburgmobil, möglich, die Geisa mehrmals täglich aus Richtung Vacha und einmal täglich aus Richtung Eisenach anfährt. Ab dem Busbahnhof sind es noch 850 m Fußweg bis zum alternativen Einstiegspunkt am Schlossplatz in Geisa.

Zum Routenplaner von Wartburgmobil 

Zum Routenplaner des RMV

Bergwelten entdecken