16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Beobachtungsweg Lägerstutz–Winterröscht–Färrichegg

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
2:00 h
Länge
5,2 km
Aufstieg
229 hm
Abstieg
205 hm
Max. Höhe
1.759 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige

Habkern-Sörenberg ist die zweitgrösste Moorlandschaft der Schweiz. Von der Lombachalp führt die Wanderung in der Region Bern auf einem Themenweg durch die wunderschöne Landschaft mit ihren zauberhaften Moore, alten Fichten und markanten Karrenfeldern.

Es sind nicht viele Höhenmeter zu bewältigen, der höchste Punkt ist der Winterröscht (1.759 m), sodass man diese Tour auch als Familie gut gehen kann. Hat man Würstel dabei, kann man sie unterwegs an einer Brätselstelle grillen.

Besonders lohnenswert ist diese aussichtsreiche Tour in den Emmentaler Alpen im Kanton Bern, wenn sich im Herbst die typischen Flachmoore rot verfärben.

💡

Beim kleinen „Informationszentrum" Lägerstutz kann man sich über die eindrücklichen Natur- und Landschaftswerte der Moorlandschaft Lombachalp und über weitere Angebote informieren. Es gibt dort eine Brätselstelle sowie ein öffentliches WC.

Anfahrt

Von Interlaken Route 11, Bahnhofstrasse, Scheidgasse und Beatenbergstrasse bis Dorf in Unterseen nehmen. Dorf folgen, Schwendistadel und Roteschwand bis Lombachalp in Habkern nehmen.

Parkplatz

Parkplatz Lägerstutz; gebührenpflichtig

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Interlaken fahren, weiter mit dem Postauto nach Habkern fahren. Ab Habkern Fussweg oder Shuttlebus zur Lombachalp.

Bergwelten entdecken