16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Von Welschnofen zum Karer See und Stadlalm

Von Welschnofen zum Karer See und Stadlalm

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T1 leicht
Dauer
3:00 h
Länge
9 km
Aufstieg
480 hm
Abstieg
480 hm
Max. Höhe
1.554 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis Oktober
  • Rundtour

Anreise

Anzeige

Der Karer See im Eggental war schon für viele Künstler und Dichter eine große Inspiration und hat auch heute nichts von seinem Zauber verloren. Der See, der in allen Grüntönen schillert liegt direkt vor der Kulisse der Latemar Gruppe in den Dolomiten. Eine herrliche Wanderung mit knapp 500 Hm.

Wegbeschreibung:
Die Wanderung beginnt am Zivilschutzzentrum Welschnofen und folgt dem Weg Nr. 10A bis zum Sägewerk Latemar. Weiter auf dem Weg Nr. 10A und 10 bis zum Karer See. Zurück geht es auf gleichem Weg Nr. 10 bis zum Hotel Adler und dann auf Weg Nr. 7 bis zum Spechterhof und nach Welschnofen.

Gut zu wissen:
Wegen der Sturmschäden vom Oktober 2018 musste das gesamte Leitsystem an den Wegen erneuert werden. Es kann durchwegs sein, dass die Markierungen an manchen Stellen noch fehlen. Wir bitten um euer Verständnis.

💡

Einen Abstecher zur Stadlalm kann man einlegen, wenn man am Sägewerk Latemar dem Weg Nr. 27 folgt. 

Anfahrt

Auf der Brennerautobahn A22 bis Bozen Nord / Eggental fahren und links in das Eggental einbiegen. Auf der Dolomitenstraße bis Birchabruck und hier links nach Welschnofen einbiegen.

Parkplatz

In Welschnofen

Bergwelten entdecken

d