Anzeige

Hanriederweg bei Kollerschlag

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 4:30 h 14,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
344 hm 344 hm 934 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Recht einfache Wanderung auf dem Hanriederweg bei Kollerschlag im oberösterreichischen Mühlviertel. Auf abwechslunsgreichen Wegen geht es über die zauberhaften Hügel des Mühlviertels mit Blick auf das Innviertel und Bayern wieder zurück zum Ausgangsort Kollerschlag.

💡

Wer nach der Wanderung Hunger bekommen hat und gerne einkehren möchte, der sollte den Gasthof Zur Linde in Kollerschlag besuchen. Dieser serviert gute und deftige Küche und bietet außerdem die Möglichkeit zur Übernachtung.

Anfahrt

ab Linz – B127 bis Rohrbach-Berg – Öpping - Peilstein - Kollerschlag
<br><br>
ab Passau – Grenzübergang Wegscheid - Kollerschlag
<br><br>
ab Tschechien – Grenzübergang Zadni Zvonkova/Schöneben – Ulrichsberg – Julbach - Kollerschlag

Parkplatz

Beim Ausgangsort

Bergwelten entdecken