Donausteigrunde: St. Florian - Mühlsteinweg

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 2:30 h 8,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
194 hm 194 hm 341 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour

Hauptsächlich ist St. Florian bei Linz in Oberösterreich wegen seines Stifts und dem dazugehörigen Grabmal Anton Bruckners bekannt. Auf dieser Runde spaziert man aber auch durch die Siedlungen der Gemeinde, passiert die Florianiquelle und das Freilichtmuseum Sumerauerhof. Hinauf und durch den Wald geht es weiter und es bietet sich einem der wunderschöne Blick auf das Stift St. Florian von oben. 

💡

Stift St. Florian zählt zu den bedeutendsten und größten Barockklöstern und ein Besuch ist in jedem Fall zu empfehlen. Auf den Führungen kann man die Bibliothek mit mehr als 150.000 Bänden, den imperialen Marmorsaal und die Gruft mit dem Sarkophag Anton Brucknes erkunden. In der Stiftsbasilika befindet sich die monumentale Brucknerorgel die zu Beginn des 19.Jh für ihre außergewöhnliche Klangkraft und ihre lieblichen Stimmen über die Grenzen des Landes hinaus bekannt war.

Anfahrt

Westautobahn (A1) - Ausfahrt Asten - St. Florian

Parkplatz

Stiftsparkplätze im Schaffergarten und bei den Gasthäusern

Öffentliche Verkehrsmittel

per Bahn

Hauptbahnhof Linz - weiter mit dem Postbus, Linie: Linz-St. Florian

Wandern • Oberösterreich

Erdleiten

Dauer
2:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
9 km
Aufstieg
110 hm
Abstieg
100 hm

Bergwelten entdecken