Adlerweg - Etappe 6: Pinegg - Steinberg am Rofan

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 8:00 h 17,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.120 hm 790 hm 1.327 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit

Von Pinegg führt der Weg vom Gasthof Gwercherwirt über die Brücke der Brandenberger Ache über den Jägersteig bis in den Brandenberger Ortsteil Aschau. Ein kurzes Stück auf der Dorfstraße bis zum Burgstallgraben, weiter aufwärts nach Wimm, zum Wimmerjoch und zur alten Lahnalm. Nun überquert man den Weißenbachgraben und folgt dem Weg zum „schönsten Ende der Welt“, nach Steinberg am Rofan in den Tiroler Bergen. Weiter führt die Tour über die Steinberger Ache nach Vordersteinberg, dann über den Bärenwaldweg zur familiären Jausenstation Gasthof Waldhäusl in der man übernachten kann.

💡

Am Gipfelaufbau des Guffert klettert über kurze Passagen im 1. Schwierigkeitsgrad, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind gefordert. Der Zustieg zum Gipfel erfolgt über einen schrofigen, teils steilen Pfad. An sonnigen Tagen wird es auf den südseitigen Latschenhängen sehr heiß, daher sollte man früh aufbrechen.

Anfahrt

Brandenberg liegt 7 km von der Inntal-Autobahn - Ausfahrt Kramsach entfernt. Von Innsbruck komment über A12/E60 bis Kramsacher Landesstraße in Kramsach fahren. Dann A12/E45/E60 Ausfahrt 32-Kramsach nehmen. Weiter nach Wittberg, Burgstall und Rohregg bis Aschau fahren. 

Parkplatz

Parkplatz in Pinegg

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn kann man über den Bahnhof Jenbach oder Wörgl anreisen. Beide Bahnhöfe sind 10 km vom Alpbachtal Seenland entfernt. Die Weiterfahrt mit dem Bus ab und bis zum Bahnhof ist kostenlos.

Wandern • Tirol

Großer Galtenberg

Dauer
7:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
16,1 km
Aufstieg
1.370 hm
Abstieg
1.370 hm
Wandern • Tirol

St. Pöltener Westweg

Dauer
7:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
19,2 km
Aufstieg
1.050 hm
Abstieg
1.050 hm

Bergwelten entdecken