15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Rundweg Hemmersuppenalm

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
2:30 h
Länge
7,2 km
Aufstieg
170 hm
Abstieg
170 hm
Max. Höhe
1.258 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis November
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
Anzeige
Eine leichte und familienfreundliche Wanderung führt auf die Hemmersuppenalm in den Chiemgauer Alpen in Oberbayern. Durch den Wald, auf einer Forststraße und auf Wegen steigt man hinauf und lässt auf dem Weg den Alpengasthof Hindenburghütte (1.260 m) hinter sich. Von diesem bietet sich ein traumhafter Ausblick auf das Alpenpanorama und den Chiemsee. Der Rückweg führt an der Anna-Kapelle und am Sulzner Kaser vorbei.


 
💡
Einkehren kann man im Berggasthof Hindenburghütte. Auf der nach dem früheren Reichspräsidenten Paul von Hindenburg benannten Hütte werden altbayerische Schmankerln wie Krustenbraten aus dem Holzofen serviert. Im Sommer genießt man die Aussicht von der Terrasse, und sonst kann man es sich in der Gaststube, die mit vielen Bildern und Urkunden die Geschichte der Hütte erzählt, gemütlich machen. 

Anfahrt

A8 München-Salzburg; Ausfahrt Bernau am Chiemsee; auf der B305 bis Reit im Winkl fahren.

Parkplatz

In Reit im Winkl

Öffentliche Verkehrsmittel

Pendelverkehr mit Allrad-Kleinbussen zwischen Dorfzentrum und Hindenburghütte. Täglicher Bustransfer im Sommer und im Winter.

Bergwelten entdecken