Kreuzweg Virgen

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 1:30 h 1,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
90 hm – – – – 1.306 m
Wandern • Tirol

Wichtelmeile

Anspruch
T1
Länge
1,5 km
Dauer
1:30 h
Von Virgen aus führt dieser viel begangene und neu gestaltete Kreuzweg zur Wallfahrtskirche Maria Schnee. Meditationstexte auf den Serpentinquadern (verfasst von Altbischof Reinhold Stecher) sollen die Wallfahrer zum Verweilen und Innehalten einladen. Ein sehr schöner und einfacher Weg in den Villgrater Bergen in Osttirol.
💡
Heimische Künstler haben für diesen Weg gemeinsam 15 ausdrucksstarke Stationen geschaffen. Der Kreuzweg besteht aus 14 einzelnen Stationen, ergänzt durch die Auferstehung, eine 15. Station vor der Wallfahrtskirche. Mit Serpentin und Bronze wurden Ausgangsmaterialen verwendet, die Eleganz und Monumentalität in sich vereinen – die Herausforderung lag darin, den richtigen Weg zwischen Tradition und Moderne zu finden.

Anfahrt

In nur etwas mehr als zwei Stunden gelangt man von München - über den Autobahn-Grenzübergang Kiefersfelden, Kitzbühel und die Felbertauernstraße vignettenfrei nach Virgen in Osttirol

Parkplatz

Parkmöglichkeit in Virgen

Öffentliche Verkehrsmittel

über die Brennerbahn nach Franzensfeste - umsteigen - nach Lienz - mit Busverbindung nach Matrei in Osttirol- Virgen - Prägraten am Grossvenediger
über Spittal - nach Lienz - mit Busverbindungen nach Matrei in Osttirol- Virgen - Prägraten am Grossvenediger
über München - Wörgl - Kitzbühel - mit Busverbindungen nach Matrei in Osttirol - Virgen - Prägratenam Grossvenediger

Bergwelten entdecken