16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Nockberge-Schneeschuh-Trail - Etappe 1: Von der Aineck Bergstation zur Neuen Bonner Hütte

Nockberge-Schneeschuh-Trail - Etappe 1: Von der Aineck Bergstation zur Neuen Bonner Hütte

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Schneeschuhtouren

Anspruch
WT1 leicht
Dauer
2:00 h
Länge
5,1 km
Aufstieg
21 hm
Abstieg
515 hm
Max. Höhe
2.209 m

Details

Beste Jahreszeit: Januar bis April
Dezember
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
Anzeige

Die erste Etappe des Nockberge Trails in Kärnten mit Schneeschuhen beginnt bei der Aineck Bergstation am Katschberg. In rund 2 Stunden Gehzeit wandert man durch schöne lichte Lärchenwälder bis zur Neuen Bonner Hütte.

💡

Wer schon am ersten Tag weiter gehen will, kann direkt von der Katschberghöhe neben den Pisten aufsteigen und so zum Aineck gelangen.

Anfahrt

Aus dem Norden
Autobahn München-Salzburg, A10/Tauernautobahn (Tauerntunnel Maut) bis zur Ausfahrt St. Michael und dann 8 km Auffahrt zur Katschberghöhe oder auf der A10/Tauernautobahn bis zur Ausfahrt Eben/Pongau, weiter über die B99 Obertauern-Tweng, St. Michael, Katschberg

Aus dem Osten
Wien, A2/Südautobahn - Semmering - Leoben - Unzmarkt - Murau - Tamsweg - St. Michael - Katschberg oder Wien, A1/Westautobahn bis Salzburg und dann wie Anfahrt aus dem Norden

Aus dem Süden
Udine - Autostrada - Tarvisio - Villach - Spittal - Gmünd - Ausfahrt Rennweg - Katschbergoder über den Loiblpaß - Klagenfurt - Villach - Spittal - Gmünd - Ausfahrt Rennweg - Katschberg

Parkplatz

Gästen, die über das offizielle Nockberge-Trail Buchungscenter buchen, steht für den Zeitraum Ihrer Schneeschuh-Durchquerung direkt am Katschberg ein Parkplatz zur Verfügung. Näher Infos dazu gibt es über das Nockberge-Trail Info- und Buchungscenter T +43 4782 93093 oder E info@nockberge-trail.com

Für Schneeschuhgeher, die den Nockberge-Trail individuell in Angriff nehmen, gibt es am Katschberg die Möglichkeit, ihr Auto für die Dauer ihrer Schneeschuh-Durchquerung am Parkplatz P1 abzustellen. Die Kosten betragen € 5,- pro Tag, wenn bei der Tourismusinformation Katschberg, T +43 4734 630, E urlaub@katschberg.at, das Kennzeichen bekannt gegeben wird, damit der PKW vom Parkgebührensystem erkannt wird. Ansonsten werden € 30,- pro Tag vom Parkplatzbetreiber berechnet.

Kostenlose Parkplätze für mehrere Tage gibt es in den Talorten Rennweg (beim Heizwerk, direkt an der B99, Abzweigung Frankenberg) oder St. Michael (Park & Ride Parkplatz, Parkplatz Gewerbestraße). Von Rennweg, Gasthof Post, verkehren im Winter mehrmals täglich Busse zur Katschberghöhe.

Öffentliche Verkehrsmittel

Je nach Jahreszeit und Wochentag stehen unterschiedliche öffentliche Verkehrsmittel zur Auswahl. Für aktuelle Informationen besuchen Sie bitte folgende Webseites:

http://www.katschberg.at/de/anreise

http://flug.kaernten.at

http://www.oebb.at/de/

https://www.bahn.de/

Bequem und direkt vom Bahnhof zu Ihrer Unterkunft mit dem Bahnhof-Shuttle Kärnten.

Bergwelten entdecken

d