16.600 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Schneeschuhtour zum Naturfreundehaus Gorneren vom Tschingelsee

Schneeschuhtour zum Naturfreundehaus Gorneren vom Tschingelsee

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Schneeschuhtouren

Anspruch
WT2 mäßig
Dauer
1:15 h
Länge
2,3 km
Aufstieg
315 hm
Abstieg
1 hm
Max. Höhe
1.470 m

Details

Beste Jahreszeit: Januar bis April
Dezember
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Leichte und familienfreundliche Schneehschuhwanderung im hinteren Kiental vom Tschingelsee zum Naturfreundehaus Gorneren (1.470 m), dem ältesten Naturfreundehaus der Schweiz. Die Griesalp ist aufgrund ihrer landschaftlichen Schönheit ein absolutes Winterjuwel und unter Kennern als Ausgangspunkt für Schneeschuh- und Skitouren äußerst beliebt. Vom Einsteiger bis zum Profi kommt hier jeder auf seine Kosten und mit dem heimeligen Berghaus darf man sich nach der Tour auf ein währschaftes Essen und einen edlen Tropfen freuen.

Wegbeschreibung
Vom Parkplatz passiert man das nördliche Seeufer Richtung Westen und folgt der Fahrstrasse etwa 600 m. Dann zweigt links der Bärepfad in den Wald und man folgt diesem durch Wald und offene Flächen. Bei Grönweid geht der Pfad erneut in eine Fahrstrasse über, welcher man bis zur Verzweigung beim Gasthaus Golderli folgt. Hier geht man weiter geradeaus und hat in wenigen Minuten das Naturfreundehaus Gorneren erreicht.

Variante
Alternativ kann man vom Tschingelsee auch einfach der Bergstrasse zur Griesalp folgen. Die Tour ist dann auch leicht als Winterwanderung möglich.

💡

Zu einem riesigen Spass für die ganze Familie wird die Tour, wenn man mit dem Schlitten von der Hütte zurück ins Kiental saust. Der Aufstieg erfolgt dann bis zur Griesalp auf der Bergstrasse.

Anfahrt

Von Westen
Von Bern auf der A6 kommend in Spiez Richtung Kandersteg/Adelboden abfahren und über Reichenbach zum Tschingelsee.

Von Osten
Von Brienz auf der A8 kommend in Spiez Richtung Kandersteg/Adelboden abfahren und über Reichenbach zum Tschingelsee.

Im Winter ist die Strasse nur bis Tschingel geöffnet.

Parkplatz

Parkplatz am Tschingelsee bzw. im Winter in Tschingel.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Reichenbach und mit dem Postauto zur Haltestelle "Restaurant Alpenruhe", im Winter nur bis Kiental.

Weiterfahrt mit demTaxi Gerber bis nach Tschingel.

Bergwelten entdecken