Video

Der österreichische Ausnahmeboulderer Bernd Zangerl nimmt uns mit in ein verstecktes Dorf im indischen Himalaya. In der Bergwelten-Dokumentation ServusTV zeigt er uns am 8. August 2022 sein märchenhaftes Kletterparadies, sein persönliches „Shangri-La“.
Am Anfang dachte unsere Autorin noch, mit ein paar Oben-ohne-Witzen wäre das Thema Fahrradhelm schnell erledigt. Doch am Ende sprach sie mit vier verschiedenen Herstellern und hat einen wortwörtlichen Crashkurs gemacht. Was taugen Helmtests? Sind teurere Fahrradhelme sicherer? Und was ist Mips nochmal genau? Das Einmaleins des Fahrradhelms: Jetzt bei „How To fahrRad“.
Ernst Merkinger hat seine Leidenschaft zum Beruf gemacht und wandert als „digitaler Pilger“ durch die Welt: Eines seiner Abenteuer führt ihn von Mai bis September 2019 über 8 der schönsten Weitwanderwege im Alpenraum. Was er dafür in seinen Rucksack packt, verrät er uns hier.
Der Talschluss des Gasteinertals ist ein wahres Wintersport-Eldorado. Besonders bei Freeridern erfreut sich das Gebiet hoch über Bad Gastein großer Beliebtheit. Bergwelten-Redakteur Daniel war vor Ort und hat ein Video zum Träumen mitgebracht.
Bergwelten-Doku

Der Erzberg

Berge prägen stets das Leben der Menschen, die zu ihren Füßen leben. Selten aber prägt auch der Mensch das Bild eines Berges so eindrucksvoll, wie in den Eisenerzer Alpen. ServusTV widmet dem Erzberg mit einer Bergwelten-Doku ein Portrait.
Menschen hautnah bei ihren Abenteuern in den Bergen dieser Welt: Jeden Montag ab 20.15 Uhr in Österreich und ab 21.15 in Deutschland lässt uns die beliebte Bergwelten-Doku-Reihe auf ServusTV die Freiheit der luftigen Höhen spüren, erzählt uns fesselnde Geschichten und bringt uns besondere Schauplätze näher. Hier könnt ihr die besten Bergwelten-Folgen online ansehen!
Drei Weltklasse-Athletinnen machen sich mit ServusTV Bergwelten auf den Weg nach Alaska, um in Haines – dem Mekka der Freerider-Szene – die Berge zu erkunden. Ein Abenteuer, das sich alles andere als geplant entwickelt.
Onekotan ist eine unbewohnte, entlegene und vor allem lebensgefährliche Insel inmitten der kältesten Meeresregion der Erde. Die ServusTV Bergwelten-Dokumentation begleitet die drei Freerider Matthias Mayr, Matthias Haunholder und Phil Meier bei ihrem Versuch auf dem russischen Vulkan Ski zu fahren. 
Der bereits verstorbene Kletterstar David Lama reiste einst nach Nepal, in die Heimat seines Vaters. Die Suche nach seinen Wurzeln wurde zum sportlichen Abenteuer. ServusTV begleitete David Lama bei dieser persönlichen Reise in die Vergangenheit. 
Reich an Geschichten ist die malerische Bergwelt im Herzen Südtirols. Sehnsuchtsort für Bergsportler, Künstler, Einheimische und Touristen. In dieser Bergwelten-Dokumentation porträtiert ServusTV die bezaubernden Dolomiten und die Menschen, die dort leben.
Die Dolomiten üben seit jeher eine unbändige Faszination auf uns Menschen aus. Die ServusTV Bergwelten Dokumentation zeigt die Dolomiten in ihrer Einzigartigkeit und rückt das Zusammenspiel zwischen Mensch und Berg in den Fokus – die Dolomiten als Lebensraum.
Anlässlich des 75. Geburtstages von Peter Habeler zeigt ServusTV Bergwelten das bewegte Bergsteigerleben des Zillertalers. Eingebettet in die jüngste Durchsteigung der Eiger Nordwand im April 2017 mit seinem damaligen Schützling David Lama werden die emotionalsten Momente und Bergsteigerhöhepunkte Habelers erzählt.
Rätikon – ein Grenzland mit einer jahrtausendelangen Geschichte. Vom Schmugglersteig bis hin zur grausamen Trennlinie zwischen Leben und Tod im Dritten Reich: ServusTV nimmt uns in der Bergwelten-Dokumentation mit auf eine Zeitreise bis in die Gegenwart. 
ServusTV begleitet im zweiten Teil dieser Bergwelten-Doku junge Bergsteiger während ihrer Ausbildung zum staatlich geprüften Berg- und Skiführer. Dabei entwickeln sie sich nicht nur auf alpinistischer, sondern vor allem auch auf persönlicher Ebene weiter.
Die zweiteilige ServusTV Bergwelten-Dokumentation zeichnet ein umfangreiches Bild der österreichischen Bergführer-Ausbildung. In Folge 1 begleiten wir zwei Anwärter, während der harten winterlichen und sommerlichen Eignungsprüfungen. Nur wer diese besteht, darf mit der Ausbildung überhaupt beginnen.