Magazin

Das Bergwelten Winter-Special 2021/2022

Unvergessliche Skitour auf die Kleine Reibn

Eine beliebte Tages-Rundtour („Reibn“: bairisch für Runde) im Nationalpark Berchtesgaden.Traumhafte Ausblicke auf die Watzmann-Ostwand, die höchste Felswand der Ostalpen, sind hier inkludiert.
Der Untersberg: eine Legende, ein Hollywoodstar. Auf seinem Plateau verläuft die Grenze zwischen Österreich und Deutschland und in seinem Inneren angeblich die Grenze zwischen Ober- und Unterwelt. Mara Simperler für das Bergwelten-Magazin Februar/März 2018.
Wie fühlt es sich an, mit einem Montafoner Bergführer, der früher im Ski-Weltcup fuhr, auf den dritthöchsten Gipfel der Silvretta zu gehen? Bergwelten-Autor Uwe Grinzinger weiß es genau und stellt uns eine ganz besondere Ski-Hochtour vor: Auf den Piz Buin (3.312 m) mit Übernachtung auf der Wiesbadener Hütte . 
Regionsporträt

Wandern im Grödnertal

Im Grödnertal zeigt sich Südtirol von seiner allerschönsten Seite. Wandern mit Genussgarantie: Hier gibt’s auch am Berg perfekt gebrühten Espresso und Pizza aus dem Holzofen. Mara Simperler für das Bergwelten Magazin Juni/Juli 2018
Es gibt sie noch, die idyllischen Hochtäler mitten in den Alpen, die fast niemand kennt und wo man als Besucher ganz entspannt empfangen wird. Auf Entdeckungsreise durch die Steirische Krakau. Wolfgang Gemünd für das Bergwelten-Magazin Oktober/November 2018
Das Ausseerland zog in seiner Geschichte die großen Schriftsteller und Komponisten an. Eine Spurensuche zwischen Dichterklausen und inspirierenden Gipfelpanoramen. Stefan Schlögl für das Bergweltenmagazin April 2018
Regionsporträt

48 Stunden Schladming

Rund um den WM-Ort in der Steiermark wird einem Genuss leicht gemacht. Ein Wochenende zwischen Dachstein, Hochwurzen und der Spitzenküche von Johanna Maier. Uschi Korda für das Bergweltenmagazin Dezember/Jänner 2017/18
An der Grenze zwischen Bayern und Tirol hat sich ein Tal quergestellt und folgt dem Lauf der Sonne: Das Tannheimer Tal lockt mit kleinen Skigebieten, kurzen Wegen und dreimal so vielen Loipen- wie Straßenkilometern. Sissi Pärsch für das Bergwelten Magazin Dezember/Jänner 2018/19
Über Liebe auf den ersten Blick, die schöne Aufgabe, Stammgäste zu begrüßen, und den Genuss, ladinische Spezialitäten zu verkosten. Barbara Bachmann für das Bergweltenmagazin Februar/März 2019
Hüttenporträt

Die Nossbergerhütte

Die Nossbergerhütte liegt idyllisch am Gradensee im Nationalpark Hohe Tauern, auf fast 2.500 Meter Höhe, Stunden Fußmarsch vom Rest der Welt entfernt. Das schafft ein ganz spezielles Hoch-Gefühl, auch wenn man sich von liebgewonnenen Selbstverständlichkeiten verabschieden muss. Andreas Wollinger für das Bergweltenmagazin April/Mai 2019
Der Ortler: Ob er 3.905 oder 3.899 Meter hoch ist, mag unklar sein. Sicher ist, dass er Südtirols höchster Berg und Selbst-Nachmessen eine ernsthafte alpine Unternehmung ist. Eine Annäherung aus vier Richtungen. Christian Thiele für das Bergwelten-Magazin August/September 2018
Steile Wände im Norden, sanfte Almen im Süden, mittendrin das Hochtor, der höchste Gipfel, und rundum wildes Wasser, das den Sound zu den Geschichten aus dem steirischen Gesäuse liefert. Christina Geyer für das Bergweltenmagazin August/September 2019
Stanglalm statt Stanglwirt, Nocken statt Schampus, Wandern statt Pistengaudi: Nur wer die Region im Sommer besucht, kann die Kitzbüheler Alpen wirklich verstehen. Ein Berg-Psychogramm. Dominik Prantl für das Bergweltenmagazin Juni/Juli 2019
Hüttenporträt

Das Wildseeloderhaus

Wenn die Küche genauso frisch ist wie der See, kommt Vorfreude auf den Sommer auf: Das Wildseeloderhaus an Tirols Grenze zu Salzburg liegt am schönsten Ufer der Kitzbüheler Alpen. Wolfgang Gemünd für das Bergwelten-Magazin April/Mai 2020
Regionsporträt

48 Stunden Saalbach

Zwischen dem Steinernen Meer im Norden und den Hohen Tauern im Süden gelegen, hat das Salzburger Glemmtal seinen eigenen Charakter. Wer sich in alle Richtungen tragen lässt – landschaftlich wie menschlich –, der erlebt ein vielfältiges Wochenende: Auf das Pfeifkonzert zum Auftakt folgt einsame Idylle, auf den wilden Mittelteil ein ruhiges Intermezzo, und am Ende wartet ein Grande Finale. Sissi Pärsch für das Bergweltenmagazin Oktober/November 2018