Fotogalerie

Zwischen Grenzen ausloten und Heimkehren: Ultra-Trailrunner Philipp Ausserhofer nimmt uns in dieser Foto-Story auf einen 160 Kilometer langen Extremlauf mit: Bilder voller Emotion und eine Botschaft, die berührt.
Bergwelten-Redakteur Daniel und seine Partnerin Anna nehmen euch mit nach Island. Sie haben die Insel aus Feuer und Eis in zehn Tagen umrundet und tolle Landschaftsaufnahmen mitgebracht. Achtung: Der folgende Beitrag kann Fernweh verursachen.
Der Himalaya vereint die höchsten Berge der Welt und einige der schönsten noch dazu: Fotograf Dietmar Denger hat in Nepal und Pakistan seine Favoriten abgelichtet. Und zwar in einer Weise, wie man es noch selten gesehen hat. Eine monochrome Hommage an die Schönheit der Natur.
Wir wandern in bizzaren Landschaften, reiten durch wilde Steppen und radeln über Salzseen: Fotograf Sebastian Doerk teilt mit uns seine schönsten Impressionen aus einer eher unbekannten Region Argentiniens.
Man nehme fünf Tage, zehn Viertausender, über 4.000 Höhenmeter im Auf- und 5.000 im Abstieg. Dann verfeinere man die Spaghetti-Runde mit einer Nacht auf der höchsten Hütte der Alpen und erhalte 24 bildschöne Erinnerungen, die ich euch an dieser Stelle servieren möchte. Wohl bekomm's!
Die Bergwelten-Online-Redaktion war von 30. August - 3. September 2021 in der sonnigen Region Villach - Faaker See - Ossiacher See auf Hüttenwoche. Und auch wenn man nicht in der Vergangenheit leben soll, so hat es uns doch so gut gefallen, dass wir diese wunderbare Woche noch einmal Revue passieren lassen wollen. Viel Spaß mit unseren Lieblingsfotos dieser wunderbaren Zeit:
Als mehrfachen Slackline-Weltrekordhalter zieht es Friedi Kühne in die entlegensten Winkel der Erde, um dort sogenannte Highlines zu spannen. Wie ein moderner Seiltänzer überquert er dabei die nur wenige Zentimeter breiten und in schwindelerregender Höhe angebrachten Slacklines. Vergangenes Jahr zog es ihn in den Iran, von wo er – im wahrsten Sinne des Wortes – atemberaubende Bilder mitgebracht hat.
Christian Holzer hat das Abenteuer vor der Haustür gesucht und in Form einer beeindruckenden Runde mit 220 km und 8.000 Höhenmeter gefunden. Absolviert hat er die Distanz zu Fuß, auf dem Rad und mit dem Gleitschirm. Das Projekt hat er kurzerhand Rundflug + getauft.
Abenteuerfotograf und Filmemacher Niklas Siemens ist im Herbst 2019 nach Kathmandu gereist, um den Everest Base Camp Trek zu bestreiten. Kurz vor dem eigentlichen Ziel auf 5.364 m hat ihm die Höhe einen Strich durch die Rechnung gemacht – beeindruckende Fotos von Klöstern, Menschen und Himalaya-Riesen hatte er da aber längst im Kasten.
Eiskalt, tiefblau, kristallkar – Bergseen sind die (Natur)-Juwelen der Berglandschaft und bieten uns an heißen Tagen die herrlichste Erfrischung. Falls ihr Abkühlung benötigt, folgt uns auf unserer Foto-Reise zu einigen der schönsten Bergseen der Alpen.
Fotograf Christian Steinbrenner packt seinen Rucksack und nimmt mit: Die wunderschönen Gosauseen, einen Sonnenuntergang auf der Adamekhütte und den Aufstieg auf den Hohen Dachstein. Wanderherz, was willst du mehr?
Klettersteige erleben seit einigen Jahren einen regelrechten Boom. Kein Wunder, ermöglichen sie es doch, unsere Bergwelt auf völlig neuen – oft sehr spektakulären – Wegen zu entdecken. Folgt uns auf unserer Foto-Reise zu einigen der schönsten Klettersteige in Österreich, Bayern und Südtirol.
Der Joshua Tree National Park am Übergang von Mojave- und Colorado-Wüste sei einer der besten Kletterplätze Kaliforniens, sagt Ben Horton – kletterverrückter „National Geographic“-Fotograf. Eine Bilderreise mit Locals aus L.A. zu ihrem Wüstenspielplatz.
Fotograf und Filmemacher Niklas Siemens hat 2018 Marokko bereist und hatte dort Gelegenheit, die Arbeit der Wohltätigkeitsorganisation High Atlas Foundation kennenzulernen. Dabei wohnte er nicht nur bei Dorfbewohnern zu Hause, er begleitet sie auch auf ihre Felder und ging mit ihnen auf Wandertour in die bergige Umgebung. Mit uns teilt er seine Eindrücke eines authentischen Marokko-Trips (hier seine Reiseroute).