Bayern Mountainbiken Herbst
Foto: mauritius images / Joerg Reuther
Biken in Bayern

3 schöne MTB-Touren für den Herbst

Touren-Tipps • 17. Juni 2016
von Sissi Pärsch

Der Herbst ist eine Jahreszeit für Jauchzer, glaubt unsere Autorin Sissi Pärsch. Die Farben intensiv, das Licht sanft, die Luft voll. Wer jetzt noch aufs Bike setzt, wird sicher jauchzen – zumindest auf den drei langen Bayern-Runden, die Sissi empfiehlt.

Kreuzbergalm
Die Kreuzbergalm zwischen Tegernsee und Schliersee

Der Herbst, der ist schon so einer. Auf der einen Seite drängt er schon auf Rückzug: Der Tag will nicht mehr so lange hell sein, die Temperaturen wollen nicht mehr so hoch klettern, der Nebel will sich nicht so schnell vertreiben lassen. Das legitimiert ein wenig zum eigenen Versumpfen auf dem Sofa.

Auf der anderen Seite ist der Herbst geradezu unverschämt schön. Das Licht unfassbar weich, die Luft unfassbar voll und der Wald unfassbar prächtig. Wenn man dann draußen auf Herbsttour ist, sind das oft die einprägsamsten Momente des Jahres. Und so richtig vollsaugen kann man sich auch noch einmal, bevor der Schnee die Landschaft endgültig bedeckt.

Nicht zu tief, nicht zu hoch

Für alle, die sich in bayerischen Gefilden auf Herbst-Bikerunden begeben wollen: Hier drei lange Traum-Touren. Sie führen nicht zu tief hinein in die Bergwelt, sind also sehr gut erreichbar. Und sie führen nicht zu hoch hinauf, so dass man dem ersten Schnee oft noch gut entkommt. Wichtig: Bitte erkundigt Euch vorher über die Öffnungszeiten der Almen! Viele von ihnen schließen Mitte bis Ende Oktober.

Mountainbike • Bayern

Hochries-Runde

Dauer
3:30 h
Anspruch
S2 anspruchsvoll
Länge
34,7 km
Aufstieg
694 hm
Abstieg
694 hm

Bergwelten entdecken