Freiwilligenarbeit im Wallis

Voluntourismus in der Schweiz: Ein Sommer in den Bergen

Aktuelles • 12. Juni 2018

Schon einmal vom Begriff Voluntourismus-Ferien gehört? Das bedeutet Arbeit und Ferien miteinander zu verbinden und genau das ist in den Schweizer Bergen möglich. Wie ihr euer Karma diesen Sommer aufpolieren könnt, erfahrt ihr hier. 

Schafe hüten auf dem Durannuhof im Wallis
Foto: Yannick Andrea, Schweizer Berghilfe
Schafe hüten auf dem Durannuhof im Wallis

Ihr wollt Ferien in den Bergen machen, dabei aber nicht nur die Beine hochlagern und auf der faulen Haut herumliegen? Dann ist das Voluntourismus-Projekt, initiiert von der Schweizer-Berghilfe und dem Switzerland Travel Centre, genau das richtige für euch. Engagieren könnt ihr euch beispielsweise bei den Schafbauern auf dem Durannuhof im Wallis und dabei Natur und Tier hautnah erleben. 

Eine Woche voller Berge und Schafe

Seit über 20 Jahren hält die Familie Duran Schafe auf ihrem Hof. Mit einer landwirtschaftlichen Nutzfläche von knapp 40 Hektar zählt der Betreib zu den Größten in der Region Leuk. Im Rahmen des Volontariats bekommt ihr neben der Schafhaltung Einblick in viele unterschiedliche Tätigkeiten die am Hof anfallen, von der Bewässerung der Felder über Weide- und Heckenpflege bis hin zur Mithilfe beim Heuen. Der Aufenthalt umfasst 5 Tage (Mo - Fr), wobei ihr vier Tage arbeitet und euren arbeitsfreien Tag zur Erkundung des Wallis und der Region nutzen könnt. Besonders eindrucksvoll ist die Hängebrücke in Susten oder eine Wanderung entlang der Wasserleitungen (Suonen), auf der Suche nach deren Ursprung.

Im Gegenzug für euren freiwilligen Arbeitseinsatz erhaltet ihr Übernachtung, Frühstück, Mittag- und Abendessen direkt bei der Familie Duran im landwirtschaftlichen Betrieb. 

Fakten:

Zeitraum: 14.05.2018 - 28.09.2018

Kosten: ab CHF 200.- pro Woche

Alles weitere Rund um das Voluntourismus-Angebot von der Schweizer Berghilfe und dem Switzerland Travel Centre findet ihr hier.

Wir wünschen euch viel Spaß und einen schönen Sommer in den Bergen!

 

Mehr zum Thema

Ruhegebiet Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen
Eine neue Allianz kämpft ab sofort aktiv für den Schutz und Erhalt naturbelassener Landschaftsräume in Österreich: WWF, Alpenverein und Naturfreunde haben sich zur „Seele der Alpen“ zusammengeschlossen. Jetzt kann man sich auch selbst für den Umweltschutz einsetzen und mit einer Unterschrift ein Zeichen für die Politik setzen. Christina Schwann berichtet.
Ana's Way West Alpenüberquerung
Im fünften Teil unserer begleitenden Serie zu Ana Zirners Projekt „Ana's Way West“ schildert uns die bayerische Bergsteigerin, wie es ihr im Schweizer Wallis auf der höchsten Etappe ihrer Alpenüberquerung ergangen ist. Ein Weg zwischen Absturzgefahr und neu entdeckter Bescheidenheit.
Höhenwege im Wallis: Wandern in der Bietschhorngruppe
Matterhorn, Monte Rosa, Grand Combin – das Wallis ist Schauplatz der berühmtesten Berge der Schweiz. Aber auch Genusswanderer kommen hier auf ihre Kosten. Wir stellen euch drei lohnende Höhenwege vor.

Bergwelten entdecken