16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Bergwelten bei ServusTV

TV-Tipp: Everest Today – Das Ende eines Mythos

• 26. Mai 2023
2 Min. Lesezeit

Vor 70 Jahren – am 29. Mai 1953 – erreichten Sir Edmund Hillary und Tenzing Norgay als erste Menschen das „Dach der Welt“, den 8.848 Meter hohen Mount Everest. „Bergwelten“ feiert das Jubiläum mit zwei Spezial-Sendungen.

-
Foto: Bergwelten/ Franz Fuchs
Everest Today – Das Ende eines Mythos
Anzeige
Anzeige

Auch 70 Jahre nach der erfolgreichen Erstbesteigung des Mount Everests durch Sir Edmund Hillary und Tenzing Norgay hat der Berg nichts von seiner Faszination verloren: Allein 2022 standen mehr als 600 Bergsteiger auf dem höchsten Berg der Erde, darunter einige Spitzenalpinisten, vor allem aber Sherpas und Bergführer mit ihren zahlenden Kunden, Hobby-Alpinisten aus über 40 Ländern.

Nur ein teuer erkaufter Traum?

„Bergwelten: Everest Today“ begleitet eine Gruppe von Gipfelaspiranten durch die Hochlager bis auf den Gipfel. Die Doku zeigt die Begeisterung und die Hoffnungen ebenso wie den Zweifel und die Entbehrungen der Hobby-Alpinisten. Für sie ist es alles andere als bloß ein teuer erkaufter Traum, denn der Weg zum Gipfel ist auch für sie hart erkämpft und schwer erarbeitet – auch wenn Bergführer, Sherpas und Flaschensauerstoff das Erfrierungs- und Todesrisiko minimieren.

Die vielen Helfer hinter den Kulissen

Die Dokumentation bietet dabei spannende Einblicke in Vorbereitung und Ablauf einer zeitgemäß organisierten, „touristischen“ Everest-Besteigung und blickt dabei auch hinter die Kulissen des Basislagers, wo Hochträger, Köchinnen und Köche oder die legendären Icefall-Doctors im Schatten der Alpinisten stehen und dennoch die Basis für jede erfolgreiche Gipfelbesteigung schaffen.

Beliebt auf Bergwelten

Was deutlich wird: Der höchste Punkt, den man auf unserem Planeten erreichen kann, ist zwar zum Business geworden. Aber der Mount Everest fasziniert auch 70 Jahre nach seiner Erstbesteigung – er bleibt der „Berg der Berge““ und sein Gipfel ein Traumziel für ambitionierte Alpinisten.

Everest Today – Das Ende eines Mythos

Live-Talk mit Sabrina Filzmoser und Hans Wenzl

Im Anschluss an die Dokumentation sprechen ab 21:25 Uhr unter anderem die frühere Judoka und Everestbesteigerin Sabrina Filzmoser, Österreichs erfolgreichster männlicher 8.000er-Bezwinger, Hans Wenzl, und der Tiroler Hotelier Willi Steindl im „Bergwelten Spezial Talk: Mythos Everest – Vom Pioniergeist zum Massentourismus“. Moderiert von „Bergwelten“-Redaktionsleiter Hans-Peter Stauber diskutieren sie mit weiteren Gästen über die Historie und die aktuellen Entwicklungen am Everest.

Die Gäste: 
Sabrina Filzmoser, ehem. Judo-Europameisterin, Everest-Besteigung „Sea-to-Summit" 2022
Tamara Lunger, Extrem-Bergsteigerin, mehrere 8.000er
Hans Wenzl, Österreichs erfolgreichster Höhenbergsteiger nach Gerlinde Kaltenbrunner, zehn 8.000er im Alpinstil
Willi Steindl, Hotelier und Hobby-Bergsteiger, Mount Everest 2022

Auch beliebt

Die Sendungen zu „70 Jahre Everest Erstbesteigung“ im Überblick:

Mo., 29.05., ab 20:15 Uhr: „Bergwelten: Everest Today – Das Ende eines Mythos“.
Mo., 29.05., ab 21:25 Uhr: „Bergwelten Spezial Talk: Mythos Everest – Vom Pioniergeist zum Massentourismus“: u.a. mit Peter Habeler und Sabrina Filzmoser, Moderation: Hans-Peter Stauber.

Mehr zum Thema

Bergwelten entdecken

d