Bergwelten Skitouren-Testival 2019

Lasset die Skitouren-Saison beginnen

Aktuelles • 28. November 2019
von Katrin Rath

Von 22.-24. November haben wir zum großen Bergwelten Skitouren-Testival presented by Garmin am Kitzsteinhorn geladen und ihr seid unserer Einladung zahlreich gefolgt. Bei besseren Bedingungen, als erwartet, wurde das neueste Material ausprobiert und das einzige Gletscherskigebiet Salzburgs erkundet.

Skitouren-Testival
Foto: Bergwelten
Das Bergwelten Skitouren-Testival fand beim Alpincenter am Kitzsteinhorn statt

„Eisbrecher“ und „Schneekönigin“ – so heißen zwei der zahlreichen Skitouren am Kitzsteinhorn, die an diesem Wochenende eifrig frequentiert werden sollten. Doch bevor die Ski angeschnallt werden, müssen diese erstmal vorhanden sein. Wie gut, dass beim großen Bergwelten Skitouren-Testival presented by Garmin rund 30 Partner aus der Ski- und Outdoor-Industrie darauf warten, die Besucher mit dem neuesten Material auszustatten. Von Ski über Schuhe und Stöcke bis hin zu Lawinenausrüstung, Bekleidung und GPS-Uhren – viele Produkte wollen ausgeliehen werden.

Skitouren-Testival Völkl
Foto: Bergwelten
Die Partner statten BesucherInnen vor Ort mit dem neusten Material aus

Von Freitag bis Sonntag können nun also „Eisbrecher“, „Schneekönigin“ und viele andere Routen unsicher gemacht und das Material auf Herz und Nieren getestet werden. Mit etwas Glück bleibt es aber nicht nur beim Testen: Alle Angemeldeten nehmen am großen Gewinnspiel teil und können unter anderem Helme, Rucksäcke, Stöcke und sogar Ski ergattern.

Mit etwas Glück gibt es tolle Preise zu gewinnen

Also heißt es für 200 Skitouren-Begeisterte: Rein in die Gondel und rauf zum Alpincenter, wo das Skitouren-Testival stattfindet und das Bergwelten-Team die Besucherinnen und Besucher in Empfang nimmt. Gegen Vorlage der Anmeldebestätigung bekommen diese dann bunte Kärtchen ausgehändigt, die sie gegen die verschiedensten Ausrüstungsgegenstände eintauschen können.

Das Bergwelten-Team steht bereit

Hat man alle Teile erstanden, die man testen will, kann man schon mit der Erkundung des Kitzsteinhorns und seiner zahlreichen Tourenmöglichkeiten beginnen. Entweder man macht sich alleine auf den Weg, oder man begleitet einen der erfahrenen Bergführer der Naturfreunde. Die Vorteile der zweiten Variante? Man geht auf individuell angepasste Touren, erhält praktische Technik-Tipps und legt einen Stopp beim LVS-Suchfeld ein – und es gibt gratis Geografie-Unterricht mit Blick auf Watzmann, Steinernes Meer und Co.

Unterwegs mit Bergführern der Naturfreunde

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nehmen es bereits am Freitag ernst mit dem Tourengehen – und anscheinend auch mit dem Aufessen ihres Abendessens. Denn auch tags darauf meint es das Wetter gut mit uns. Die angekündigten Sturmböen bleiben aus und der Gletscherjet geht wie gewohnt um 8:30 Uhr in Betrieb, um die Gäste zum Alpincenter auf 2.450 m zu bringen.

Dort angekommen, geben die Partner wieder Auskunft zu ihren Produkten, stellen Bindungen ein, helfen in den Skischuh und demonstrieren, wie ein Airbag-Rucksack funktioniert. In diesen Tagen müssen keine Fragen offenbleiben.

Die Partner vor Ort helfen, wo's geht

Wer die Felle zur Abwechslung beim Alpincenter lassen und aufs Aufsteigen verzichten möchte, begibt sich auf eine der Spezialtouren. So bieten die Naturfreunde zwischendurch etwa ein Skitraining im Gelände oder die Besteigung des Kitzsteinhorn-Gipfels (3.203 m) an.

Kitzsteinhorn-Gipfel
Foto: Bergwelten
Auf dem Weg zum Gipfel

Und wer überhaupt eine kurze Pause braucht, wird von der Alpinpolizei gut unterhalten: Am Sonntag demonstriert diese nämlich, wie eine Hubschrauberbergung vonstatten geht. Angesichts der Tatsache, dass die Polizisten an einem dünnen Seil auf Hochhaus-Dachterrassen-Höhe hängen, empfiehlt es sich, selbst für die von unten Zusehenden, schwindelfrei zu sein.

Hubschrauberbergung Alpinpolizei
Foto: Bergwelten
Hubschrauberbergung – durchgeführt von der Alpinpolizei

Nach drei aufregenden und lehrreichen Tagen geht es mit neuen Erkenntnissen ins Tal und für viele vielleicht schon bald in den Sportshop, um den ein oder anderen liebgewonnenen Ausrüstungsgegenstand zu besorgen.

Countdown zum nächsten Skitouren-Testival

 

Mehr zum Thema

Bergwelten Skitouren-Testival 2020 am Kitzsteinhorn
Vom 20. bis 22. November 2020 heißt es Felle auf die Ski kleben und rauf auf den Berg: Mit dem Bergwelten Skitouren-Testival am Kitzsteinhorn presented by Garmin wird die heurige Tourensaison offiziell eröffnet. Im Rahmen des Events könnt ihr mit Bergführern der Naturfreunde auf Tour gehen, das Top-Material der Saison testen, euer Lawinen-Knowhow verbessern und vieles mehr. Sichere dir jetzt deinen Platz!
Kitzsteinhorn bei Kaprun in Salzburg
Vor über fünfzig Jahren wurde am Kitzsteinhorn das erste Gletscherskigebiet Österreichs erschlossen. Skifahren auf über 3.000 Metern – eine Sensation. Auch heute noch.
Kitzsteinhorn Skitouren
Ein groß angelegter Tourenski-Test hat unseren Bergwelten-Cheftester Gerald Valentin mit 13 weiteren Testern in die Salzburger Berge geführt. Wie die aktuellen Modelle in der Praxis abschnitten, ist im Bergwelten Winter Special zu lesen.

Bergwelten entdecken