15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
ISPO 2017

Die neuesten Sporttrends auf der ISPO 2017

• 25. Januar 2017

Der Countdown läuft: Bald öffnet die ISPO wieder ihre Pforten, von 5. bis 8. Februar wird München wieder zum Sport-Mekka des Outdoor-Universums. Auf der weltweit größten Sportmesse stellen alle Akteure von Rang und Namen die aktuellen Trends der Branche und ihre neuesten Innovationen vor. Bunt wird's bestimmt – wir berichten bei Bergwelten berichtet vor Ort!

ISPO 2017
Foto: ISPO
ISPO 2017
Anzeige

Ein paar Fakten gefällig? 80.000 Besucher, mehr als 2.700 Aussteller, zahlreiche prominente Gäste: Die Windsurf-Legende Robby Naish, der Skirennläufer Bode Miller oder die Olympia-Gewinnerin Maria Höfl-Riesch ... auf der ISPO weiß man nie, wem man so über den Weg läuft.

Das Thema Sicherheit wird auch 2017 wieder groß geschrieben. Mit dem „ISPO Snow & Safety Summit“ in der Halle A3 gibt es sogar eine Sonderfläche diesbezüglich, täglich zwischen 17:00 und 18:00 Uhr gibt es hier Kurzvorträge mit wertvollen Tipps, unter anderem zu Sicherheit für Anfänger und Nachttouren. Alle Informationen bezüglich Anfahrt, Öffnungszeiten & Veranstaltungen findest du auf der Website der ISPO München. Wir sehen uns am Bergwelten-Stand!

ISPO 2016
Foto: ISPO
Impressionen: Auf der ISPO 2016

„And the Winner is…“

Letztes Jahr wurden auf der ISPO 3 besondere Firmen prämiert, die mit ihren Produkten aus der Masse hervorstechen konnten.

  • Dinge, die man (nicht) unbedingt haben muss

    Geben wir es doch zu: Ausrüstung kann man als bergverrückter Outdoor-Mensch doch nie genug haben. Doch unter den ganzen „das muss ich haben!“-Geschrei findet man hier und da doch auch Dinge, deren praktischen Nutzwert man anzweifeln kann. Alles muss man dann auch wieder nicht haben – hier unsere „must-not-have“-Highlights aus dem letzten Jahr:

  • Bergwelten entdecken