Mount Arbel

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 2:30 h 6,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
320 hm 320 hm 188 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Wandern •

Mount Meron

Anspruch
T2
Länge
16,6 km
Dauer
6:00 h

Felsmassiv hoch über dem See Genezareth: Im Westen des Sees Genezareth in Israel ragt unübersehbar das Kalkmassiv des Mount Arbel auf. Die nördlich gelegene Schlucht des Wadi Hamam (Taubental) bildet zwischen Mt. Arbel und Mt. Nitai eine ebenso auffällige Kerbe.

Aus dem Tal bei Hamam bietet der Berg mit einer maximalen Höhe von 188 m in Kombination mit dem reizvollen Abstieg durch das Taubental eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Rundtour mit bestem Blick auf den knapp 400 m tiefer gelegenen größten Süßwassersee Israels.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Israel: Das Heilige Land – von Galiläa bis Eilat“ von Winfried Borlinghaus, erschienen im Bergverlag Rother.  

Bei dieser Bergwanderung wird Schwindelfreiheit, Trittsicherheit und etwas Klettergewandtheit vorausgesetzt. 

In der Galileo Shopping Center Migdal und in Tiberias gibt es Restaurants und einen Supermarkt um sich mit Verpflegung einzudecken.

Bei dieser Wanderung sollte man auf alle Fälle etwas Geld mitnehmen, da gelegentlich unterwegs am Eingang zum Mount Arbel National Park nachträglich Eintritt verlangt wird! Der Park ist von April bis September offiziell geöffnet.

In den Felshöhlen des Wadi Hamam (Taubental) hatten sich laut dem Geschichtsschreiber Josephus im Jahr 66 n. Chr. jüdische Widerstandskämpfer verschanzt, die nur durch gewagte Abseilaktionen der Römer brutal ausgeräuchert werden konnten. Dies geschah im wahrsten Sinne des Wortes!

Die unterhalb des Mt. Arbel gelegene Siedlung Migdal entspricht dem biblischen Magdala aus jener Zeit. Maria von Magdala, eine Anhängerin Jesu, stammte aus dieser Ortschaft. Sie war Zeugin des leeren Grabes nach Jesu Auferstehung (Mt 28).

Anfahrt

Zufahrt von Tiberias in Richtung Migdal auf der Straße 90. Nach ca. 3 km links auf die Straße 807 in Richtung Migdal/Hamam abbiegen und nach 1 km erneut nach links in Richtung „Hamam, Mt. Arbel“, bis nach einem weiteren Kilometer der Parkplatz erreicht ist. 

Parkplatz

Parkplatz unmittelbar südlich des Dorfes Hamam an der Mündung des Wadi Hamam (Taubental), –140 m.

Öffentliche Verkehrsmittel

Erreichbar mit Taxi ab Tiberias. Einigermaßen brauchbare Busverbindungen ab Tiberias bis „Wadi Hamam Intersection“, knapp 1 km vor dem Ausgangspunkt (egged.co.il)

Bergwelten entdecken