Anzeige

Die Geschichte Kärntens am Hemmaberg

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 4:00 h 3,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
107 hm 351 hm 848 m
Anzeige

Der Hemmaberg, ein sanfter Hügel in der Region Klopeiner See, beherbergt ein spannendes Stück Kärntner Geschichte, nämlich Reste keltischer und römischer Siedlungen und Heiligtümer.

Die Wanderführerin Ulrike Knely organisiert im Sommer wöchentlich Touren auf den Hemmaberg sowie zum Pilgermuseum mit einem ostgotischen Gräberfeld und dem größten, erhaltenen Mosaik Österreichs. 

💡

Führungen am Donnerstag (Juni - Mitte September). Buchung bis spätestens Mittwoch 17.00 Uhr. Startzeit/Dauer: 13.30 Uhr/4 Stunden.

Genauere Informationen über Zeiten und Preise findet man auf der Webseite der Tourismusinformation St. Kanzian oder unter: info@sonnenwinkel-kaernten.at.

 

Anfahrt

Von St. Kanzian zum Hemmaberg.

Parkplatz

Parkplatz am Hemmaberg.

Öffentliche Verkehrsmittel

Südkärnten Shuttle jeden Donnerstag:

Hinfahrt: 13.30 Uhr ab St. Kanzian am Klopeiner See. Ankunft Globasnitz: 14.00 Uhr.

Rückfahrt: 16.40 Uhr. Ankunft St. Kanzian: 17.10 Uhr.

Bergwelten entdecken