16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Aldranser Teufelsmühle

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
0:45 h
Länge
2,5 km
Aufstieg
40 hm
Abstieg
40 hm
Max. Höhe
916 m
Anzeige

Eine mittelschwierige Wanderung (roter Bergweg) in den Ausläufern der Tuxer Alpen mit Ausgangspunkt zwischen Aldrans und Rinn im Umland der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck. Sie führt auf Schotter, Asphaltstraßen und teilweise auf Waldwegen zumeist entlang des Waldrandes auf eine Höhe bis 978 m. Die beste Zeit für diese Wanderung sind die Monate Mai bis Oktober.

💡

Wählt man für die Anfahrt die Straße über Tulfes, passiert man ein besonderes Kleinod der christlichen Baukunst im Inntal. Die Borgiaskapelle liegt oberhalb der von Hall nach Tulfes führenden Straße im Ortsteil Volderwald der Gemeinde Tulfes, sie stellt eine kleine, vereinfachte Kopie der Karlskirche von Volders dar.

Der Hl. Franz Borgias, ein Ordensgeneral der Jesuiten, hat zeitlebens zu erreichen versucht, daß seine Glaubensbrüder, die mit Erzherzogin Magdalena im Jahre 1569 nach Hall gekommen waren, sich auf Dauer an diesem Ort niederlassen dürfen. Der Namenspatron der Borgiaskapelle wurde schließlich 1671 heiliggesprochen und sein Bildnis ist im Altarbild verewigt.

Anfahrt

A12 Ausfahrt Innsbruck Ost. Weiter über Aldrans Richtung Rinn bis Wiesenhöfe.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Innsbruck Hbf mit ÖBB-Postbus Linie 4134 Richtung Hall bis Aldrans Wiesenhöfe.

Bergwelten entdecken