Archäologielehrpfad Goldbichl

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 0:30 h 1,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
140 hm – – – – 1.042 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour

Diese leichte, familiengeeignete Wanderung in den Ausläufern der Tuxer Alpen zum Inntal hin verläuft ansteigend, befindet sich in Tirol und führt von Igls hinauf nach Godlbichl mit seinem Kultusplatz aus prähistorischer Zeit auf 1.042 m Seehöhe. Entlang des Weges werden anhand bebilderter Schautafeln die Umstände des täglichen Lebens in jener Zeit und religiöse Riten dargestellt.

💡

Der Brandopferplatz Goldbichl war schon vor etwa 4000 Jahren ein überregional bedeutender Ort. Die Besonderheit und magische Wirkung des Platzes erlebt man im Museum im Haus des Gastes (Hilberstraße 15, 6080 Igls). Auch aussagekräftige Fundstücke aus der Bronze- und Eisenzeit können betrachtet werden.

Anfahrt

A12 Ausfahrt Innsbruck-Mitte, bei Kreisverkehr nach Ausfahrt Beschilderung Igls (Ausgangspunkt Igls Girglweg)

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Innsbruck Maria-Theresien-Straße mit mit Niederflurbus Linie J oder von Hbf Linie F zur Ausstiegsstelle in Igls. Zu Fuß Patscher Straße ca 100 m in südöstlicher Richtung zur Abzweigung Girglweg folgen.

Wandern • Tirol

Nockweg

Dauer
0:20 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
1,2 km
Aufstieg
50 hm
Abstieg
– – – –
Wandern • Tirol

Zum Weiler Au

Dauer
0:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
1,2 km
Aufstieg
20 hm
Abstieg
80 hm

Bergwelten entdecken