15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Göblberg

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
2:27 h
Länge
9,7 km
Aufstieg
180 hm
Abstieg
180 hm
Max. Höhe
801 m

Details

Beste Jahreszeit: Januar bis Februar
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

In der Heimat Franz Stelzhammers, des größten oberösterreichischen Mundartdichters, wandert man auf den Göblberg (801 m), die höchste Erhebung des Hausruck. Die Tour beginnt am Badesee in Pramet und führt über die Hamingerhöhe zum Gipfelkreuz, das mitten im Hausruckwald liegt. Eine herrliche Aussicht kann man hier zwar nicht genießen, dafür aber beim nahe gelegenen Wirt am Hobelschlag. Dort wird man bei g´standener Hausmannskost mit einem Panorama bis hin zum Dachstein belohnt.

💡

Wer noch mehr Aussicht und Panorama genießen möchte, kann dies auch am Aussichtsturm Göblberg machen. Auf die 35 m hohe Warte auf 799 m Seehöhe führen 210 Stufen.

Anfahrt

A8 - Ausfahrt Haag am Hausruck
rechts auf B141 - rechts und gleich weider links auf auf Geiersberger Bezirksstraße - links auf B143 Hausruck Straße - rechts auf Gutenshamer Bezirksstraße - links Richtung Walling - links auf Noxberg - links auf Windischhub - Badesee

Bergwelten entdecken