Kanutour auf der Wiesent: Behringersmühle - Muggendorf

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
2:00 h 8,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
– – – – 10 hm 321 m

Wer eine relativ ruhige und landschaftlich schöne Vormittags-Kanutour auf der Wiesent in der Fränkischen Schweiz im Naturpark Wiesent unternehmen möchte, der fährt am besten von  Behringersmühle nach Muggendorf. Man paddelt gemütlich durch das Tal der Fränkischen Schweiz an der Burg Gaillenreuth und der Sachsenmühle vorbei.
Der Kanuverleih und Reiseanbieter „Aktiv Reisen - outdoor erleben“ bietet einen Transfer von Muggendorf nach Behringersmühle an, so dass man in Folge gemütlich und ohne Streß flussabwärts bis nach Muggendorf paddeln kann.

💡

Der Kanutouren-Anbieter „Aktiv Reisen - outdoor erleben“ bietet von Muggendorf ausgehend einen Transfer zum Ausgangspunkt der Tour in Behringersmühle an. Abfahrt ist jeweils um 08:45 Uhr in Muggendorf. Außerdem kann die Ausrüstung geliehen werden und vor Ort gibt es noch eine kleine Einweisung. 

Anfahrt

Nutzt man die Möglichkeiten des organisierten Kanuverleihs mit  Shuttle-Service, dann fährt man bis Muggendorf, parkt dort und wird vom Kanuverleih nach Behringersmühle gebracht.

Von Bayreuth auf der B22 nach Eckersdorf, weiter nach Westen, abzweigen auf die St2186, weiter nach Plankenfels, nach Süden auf der ST2191 über Nankendorf und Waischenfeld und entlang der Wiesent bis Muggendorf.

Oder von Nürnberg, Forchheim und Gößweinstein, weiter nach Norden auf der St2191 der Wiesent entlang bis nach Muggendorf.

Parkplatz

Parken in Muggendorf beim Kanuverleih

Bergwelten entdecken