Trailrunning Hochlandrunde

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
2:30 h 13 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
900 hm 1.240 hm 1.623 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Rundtour

Der langer und steile Anstieg dieses Trails im Karwendel ausgehend von Mittenwald, der fast eine ganze Stunde in Anspruch nimmt, garantiert anschließend einen technischen Rückweg. Die Hochlandhütte (1.623 m) besticht durch ihre fantastische Aussicht und gut gestärkt kann man den Rückweg antreten. Dieser führt durch das Schönste, was die Trails hier im Karwendelgebirge zu bieten haben: mal ein Geröllfeld, mal steil bergab über Stufen. Und all das mit einem atemberaubenden Blick auf das Tal und die Berge ringsherum. 

💡

Von der Hochlandhütte aus sieht man direkt auf das Wettersteingebirge mit der Zugspitze und der Alpspitze sowie auf das Estergebirge. Hier muss man jedenfalls eine kurze Rast einlegen, um die Schönheit der umliegenden Bergwelt genießen zu können. 

Anfahrt

Von Innsbruck über die A12 bis zur Ausfahrt Zirl, über den Zirlerberg nach Seefeld und weiter nach Mittenwald. Oder von Garmisch-Partenkirchen Richtung Österreich bis Mittenwald.

Parkplatz

Parkplatz an der Umfahrungsstraße Mittenwald, oder in der Nähe der Talstation der Karwendelbahn an der Isar. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Innsbruck oder Garmisch-Partenkirchen mit den S-Bahn nach Mittenwald. 

Hochlandhütte
Hütte • Bayern

Hochlandhütte (1.623 m)

Die Hochlandhütte (1.623 m) steht auf einer Bergwiese, westlich unterhalb des Karwendel-Gipfels Wörner. Sie befindet sich in der nördlichen Karwendelkette, welche von Südwesten kommend am Wörner nach Osten umschwenkt. Von der Hütte schaut man auf das Wettersteingebirge mit Zugspitze und Alpspitze sowie auf das Estergebirge, eines der größten zusammenhängenden Karstgebiete in den Bayerischen Alpen. Das Schutzhaus ist Tagestouren-Ziel für Wanderer, die aus Mittenwald und aus dem Oberen Isartal heraufkommen. Es ist auch Rastplatz und Etappenziel auf Mehrtages-Bergtouren in das nördliche Karwendel, sowie in die Soierngruppe. Die 1909 errichtete Hochlandhütte hat sich ihre Ursprünglichkeit bewahrt.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken