16.000 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Florianirunde

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
S0 leicht
Dauer
1:00 h
Länge
10,3 km
Aufstieg
34 hm
Abstieg
34 hm
Max. Höhe
484 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige

Kurzer Spaziergang am Eingang des Almtales: von Pettenbach geht eine schnelle Runde in einem Bogen über Norden zum aufgestauten Teil des Pettenbaches und wieder zurück durch die lieblichen Felder und Wiesen des oberösterreichischen Alpenvorlandes.

💡

Das Almtal Camp in Pettenbach ist ein Campingplatz und ein Wohnpark für Dauercamper. Es gibt dort Tennisplätze, einen Kinderspielplatz, einen Beachvolleyplatz, ein Fußballfeld und ein beheitztes Schwimmbad.

Anfahrt

Seine Nord-Süd-Ausdehnung von 14 km findet im Westen durch den Almfluss und im Osten durch den Aiterbach stets eine grüne Grenze.

Pettenbach, am Eingang des Almtales gelegen, dort wo die Gebirgswelt in das breite Vorland übergeht, ist jahrtausendaltes Siedlungsland. Die ersten Besiedlungsspuren reichen in die Steinzeit zurück. Funde von Steingärten längs der Alm und entlang des Aiterbaches beweisen, dass der Raum schon in frühgeschichtlicher Zeit bewohnt war.

Illyrer und Kelten sind geschichtlich nachweisbar. Hier kreuzte sich die uralte Salzstraße mit der Eisenstraße. Die günstige Verkehrslage bildete fortan einen Anziehungspunkt für Siedler.

Bergwelten entdecken