Zur Goldseehütte

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
S0 leicht 2:00 h 14,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.240 hm 1.030 hm 2.175 m

Abwechslungsreiche Rundtour auf die Goldseehütte (2.176 m) in Nauders in den Ötztaler Alpen, die eine fahrtechnische anspruchsvollere Passage beinhaltet, welche teilweise auf einer Skipiste verläuft.

💡

Aufgrund der Exposition, der Höhe und der vielen Stücke im Wald bietet sich die Tour bietet sich vor allem bei heißem Wetter an.

Anfahrt

Wien-Linz-Salzburg-Innsbruck-Landeck-Nauders München-Rosenheim-Kufstein-Kramsach-Innsbruck- Landeck-Nauders Bozen-Meran-Reschenpass-Nauders

Parkplatz

Parkplätze bei der Talstation der Bergbahnen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Zielbahnhof ist Landeck-Zams. Von dort kommt man per Postbus oder Taxi nach Nauders am Reschenpass. 

Nauderer Hütte
Die ganzjährig geöffnete Nauderer Hütte ist im Besitz der DAV-Sektion Bremen und befindet sich am Rande der Ötztaler Alpen auf einer Höhe von 1.910 m, oberhalb von Nauders am Reschenpass. Die Selbstversorgerhütte ist im Sommer wie auch im Winter ein beliebter Stützpunkt für Bergwanderungen, einem Bergurlaub für die ganze Familie, Fahrten mit dem Mountainbike auf den 3-Länder-Enduro-Trails und Ausgangspunkt für Ski und Schneeschuhtouren. Der Zustieg zur Hütte erfolgt von Nauders in zwei Stunden oder man nutzt die im Sommer mögliche Zufahrt zur Goldseehütte und marschiert in 10 Minuten zur Unterkunft.Im Winter ist die Zufahrt mittels Skier von der Bergstation der Bergkastell-Bahn möglich.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Mountainbike • Tirol

Fisser Joch

Dauer
1:30 h
Anspruch
S0 leicht
Länge
9 km
Aufstieg
1.200 hm
Abstieg
200 hm
Mountainbike • Tirol

Mittagkopf (Kappl)

Dauer
1:40 h
Anspruch
S0 leicht
Länge
7,4 km
Aufstieg
1.200 hm
Abstieg
340 hm
Mountainbike • Tirol

Pfunds Wand

Dauer
2:00 h
Anspruch
S0 leicht
Länge
4,1 km
Aufstieg
900 hm
Abstieg
380 hm

Bergwelten entdecken